Ben & Jerry

Das ist meine Platzierung zu den Ben&Jerry's Sorten, die ich bereits gegessen habe. Ich zeige euch welche Sorten ich mir öfter hole und welche Sorten nicht mehr in meiner Gefriertruhe wandern. Einige Sorten sind leider auch aus den Sortiment genommen und verweilen auf den Friedhof von Ben&Jerry.

So weit ich ein Foto von der Sorte gemacht hab, füge ich es mit ein. Und jetzt viel Spaß bei lesen ;)

Der schöner Döner

Da der Döner schöner keine Eissorte von Ben&Jerry ist, sondern eine Kreation zur Eröffnung des neuen Scoop Shops in Berlin im Sommer 2019, habe ich Ihn keine Platzierung gegeben.

Er wurde extra für Berlin erfunden. Die Waffel stellt hier das Brot da. Geschmacklich ist sie nichts besonders. Eine süße, knusprige Eiswaffel nur in anderer Form gebogen.

In ihr befindet sich eine Scoop Sorte aus dem Laden, die man sich frei wählen kann. Ich habe mich für Vanilla Pecan Blondie entschieden. 

Darüber befinden sich sozusagen die Dönerzutaten:

  • Die Zwiebeln bestehen aus Gelee und sind eigentlich nur Himbeergötterspeise/ Wackelpudding klein geschnitten. 
  • gefriergetrocknete Erdbeeren stellen die Tomaten da und gaben den ganzen noch eine saure Note zur sonst süßen Speise
  • grün gefärbte Kokosnussraspeln werden zum Eisbergsalat und sind somit reichhaltig vorhanden 
  • Das Herz eines Döners sind hier die Vollmilchschokoladen Raspeln, also das Dönerfleisch
  • Und was fehlt jetzt noch zu einen richtigen Döner, na klar die Knoblauch oder Kräutersoße und für manche noch die scharfe Soße. Da das ein bisschen eklig wäre bei diesen Döner sind die Soßen hier weiße Schokolade und eine fruchtige Himbeersoße.
So viel zu den Bestandteilen des Schöner Döner, aber schmeckt er auch? Ich fand ihn an sich ganz lecker. Die Waffel war schön knusprig und durch die säuerlichen Erdbeeren und der Himbeersoße mit der geschmolzenen süßen weißen Schokolade und den Eis gut abgestimmt. Nur die Gelee Zwiebel gefielen mir optisch wie auch geschmacklich nicht so. Ich fand sie etwas unpassend. Ich mag eigentlich auch keine Kokosraspeln, aber in der Kombination waren sie ganz o.k. 
Was mich auch noch gestört hat, war die Menge an Eis, es sah etwas verloren in der Waffel unter den anderen Zutaten aus und das Eis sollte ja eigentlich Mittelpunkt bei Ben&Jerry sein.  
Ich kann euch trotzdem nur raten ihn mal zu probieren, wenn ihr könnt den er ist nur 2 Wochen nach der Eröffnung im Sortiment. 

 

Außer den Schöner Döner kann man sich im Laden noch sein eigenes Hand Packed Pint zusammen stellen. Dafür darf man sich 4 Sorten aussuchen oder weniger. 

Sonst gibt es auch noch Waffel, Kuchen oder Kombinationen mit den Eis und den Gebäck. 

Wer nur was trinken will, kann sich an Milkshakes, Softdrinks oder Kaffee erfreuen. 

Außerdem gibt es noch weitere Pint oder Non-Food Produkte zu kaufen, wie der Eislöffel.

Der Laden ist zwar sehr klein aber schön gestaltet

Gimme S'more Sundae

Das ist die neue Kreation nach den schöner Döner im Scoop Shop in Berlin.

S'more ist ein gerösteter Marshmallow mit ein Stück Schokolade zwischen 2 Keksen. 

Hier sind die Kekse 2 dünne knusprige Waffel, die auf einer Seite in dunkle Schokolade getunkt wurden. 

Dazwischen befindet sich die Eiskugel. Sie empfehlen Baked Alaska, man kann aber auch jeden andere Sorte wählen. Ich habe mich an die Empfehlung gehalten. 

Das Eis wird bedeckt mit einer Schicht Marshmallow-Fluff, den man auch im Supermarkt bekommt und dunkel Schokoladensauce.

Ich muss sagen mich hat die Kreation nicht so begeistert, da die Waffel nicht so richtig knusprig war, eher pappig, als würde sie schon etwas an der Luft liegen.

Dunkle Schokolade ist auch nicht immer mein Fall auch, wenn sie hier gut gepasst hat wegen, der ganzen Süße der anderen Komponenten.

Den Marshmallow-Fluff hätte ich wie bei S'mores gerne geröstet gehabt, war aber leider nicht der Fall.

Das Eis war sehr lecker (siehe Beschreibung bei der Sorte).

Ich würde diese Kreation nicht nochmal holen, auch wenn die Idee gut war, aber leider schlecht umgesetzt. 


Im-Boshible Ice Cream Burger

Der November trägt das Motto Vegan bei Ben&Jerry im Berliner Scoop Shop. Keine Angst man bekommt auch normale Eiscreme Sorten, aber es gibt 3 Spezialitäten und einer ist dieser Eis-Burger.

Er besteht aus einer veganen Eissorte deiner Wahl. Sie machen, aber auch die normalen Sorten herein, wenn man es wünscht. 

Das Burgerbrötchen ist ein weiches, süßes, luftiges Briochebrötchen. Es wird mit einer dicken Schicht Spekulatiuscreme bestrichen, darauf kommt das Eis und ein große Menge veganer Sahne.

Getoppt wird es noch mit  großen Stücken knuspriger Spekulatiuskeksen und dünnflüssiger Karamellsaucen.

Wer das Monsterteil schafft rollt nach Hause. Ich konnte nur die Hälfte schaffen ohne ein Zuckerschoko zubekommen.

Lecker war es aber gewesen. Das weiche Brötchen passte gut zum Eis. Der Spekulatius-Geschmack der Creme und Kekse dominierten zwar, das Eis war dennoch zu schmecken. Nur die Sahne habe ich weg getan, da ich persönlich nicht auf Sahne stehe. Sie war süß und sehr zart. Nicht so fest wie man es von normaler Sahne gewohnt ist. 

Das Karamell hatte eine salzige Note und rundete das Monsterwerk ab. 

Teilt euch das Stück aber lieber mit jemanden ;)


1.Platz: Cinnamon Buns

Der erste Platz besteht aus Karamelleis mit Zimt-Soße und Zimtbrötchenteig. Die Eiscreme selber hat keinen intensiven Geschmack, was aber gar nicht stört, da die Zimt-Soße dem Pint viel Geschmack verleiht. Man findet sie, wie auch die Teigstücke, überall verteilt. Die Teigstücke haben eine gute Größe (man hat keine Krümel sondern wirklich Stücke) und sind etwas zuckrig. Sie schmecken wie die Soße intensiv nach Zimt. Das Eis ist vor allem im Winter sehr toll, aber ich kann es auch das ganze Jahr über essen.

Leider ist der kleine Becher aus den Sortiment genommen worden.

  • Zutaten: Sahne, Magermilch, Wasser, Flüssigzucker (Zucker, Wasser), Zucker, Getrockneter Rohrzuckersirup, Weizenmehl, Maissirup, Eigelb, Brauner Zucker, Sojaöl, Butter (Sahne, Salz), Kokosöl, Melasse, Salz, Zimt, Sojalecithin, Natriumbikarbonat, Gewürze, Vanilleextrakt, Guarkernmehl, Carrageen
  • Nährwerte pro 500 ml/ 481 g Becher: Energie 1280 kcal; Fett 64,7 g davon gesättigte Fettsäuren 36,9 g; Kohlenhydrate 152,3 g davon Zucker 123,7 g; Eiweiß 17,4 g; Salz 5 g

2.Platz: Save our Swirled

Leider gibt es dieses leckere Eis nicht mehr und ich habe damals kein Foto davon gemacht. Es war ein schönes Zusammenspiel aller Komponenten. Die Marshmallowsoße war das beste daran. Es bestand aus Himbeereis mit Marshmallow- und Brombeersoße. Außerdem waren weiße und dunkle Schokoladenstücke in Form einer Eistüte enthalten.

https://www.benjerry.de/blog/save-our-swirled


3.Platz: Netflix & Chilll'd

Das neue Netflix Eis ist seit langen das beste Eis, was in Deutschland auf den Markt gekommen ist. Heute am 16.01.20 konnte man sich schon eine kostenlose Kugel abholen.

Es ist ein leckeres Erdnussbuttereis, wie bei Erdnussbutter Cup. Bei der man die 5 % Erdnussbutter gut heraus schmeckt. Es ist cremig und dicht. In den Eis sind keine Cups, sondern 9,5 % weiche, klitschige Brownies. Sie sind sehr schokoladig und passen gut zur Erdnussbutter. Um es noch etwas salziger und knuspriger zu machen gibt es noch 8,5 % eines Strudel von Brezeln. Ich hatte leider wenig in meiner Kugel und man kann es farblich kaum von der Eiscreme unterscheiden. Aber der Strudel ist knusprig im Gegensatz zum cremigen Eis.

Für alle die die Kombination süß-salzig lieben.

  • Zutaten: Trinkwasser, 21% Sahne, konzentrierte Magermilch, Zucker, pflanzliche Öle und Fette (Soja, Kokos, Raps), Erdnuss, Mehl (Weizen, Gerstenmalz), Eigelb, Stärke, Rohrzuckersirup, fettarmer Kakao, Salz, Eier, Eiklarpulver, Stabilisatoren (Carrageen, Guarkernmehl), Emulgator (Sojalecithine), Vanilleextrakt, Backtriebmittel (Natriumcarbonat)
  • Nährwerte pro 405 g/ 465 ml Pint: Energie 1118 kcal; Fett 64,8 g davon gesättigte Fettsäuren 28,8 g; Kohlenhydrate 113,4 g davon Zucker 93,2 g; Eiweiß 19,8 g; Salz 2,5 g

4.Platz: Core Speculoose? Specu-Love

Dieses Eis wurde auch schon aus dem Sortiment genommen. Es war ein schönes Saisoneis für den Winter. Das Karameleis verbag kleine Bunker von Spekulatius und einen Kern, der aus Spekulatiuskeksstückchen bestand. So lecker würzig, krümmlig, fast schon zu viel des Guten.


5.Platz: Non-Dairy Peanutbutter & Cookie und Halfbaked

Zwischen den beiden konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Hier in Deutschland ist es einfach, da die Peanutbutter Halfbaked nicht hier erhältlich ist. Ich konnte sie in Kanada probieren und war begeistert und das obwohl ich doch gar kein Schokoeis mag. Die Sorte besteht aus leckerem Peanutbutter- und Schokoladeneis mit Brownie- und Peanutbutter-Keksteig Stücken. Ich glaube ohne das Schokoeis wäre die Sorte sogar auf Platz 2. Schade das wir hier kein Eis mit Peanutbutter-Keksteig Stücken haben. Die Peanutbutter & Cookie Sorte ist aber ein guter Ersatz, da in der, aus Mandel basierenden, Eiscreme ein Peanutbutterswirl vorhanden ist. Ergänzt wird das Eis durch Cookiestücke, ähnlich einem Oreo. Beide Sorten sind etwas wässriger und nicht ganz so cremig aufgrund der nicht vorhandenen Milch. Trotzdem einen Kauf wert.


6.Platz: Justice ReMix'd

Zimt- und Schokoladeneiscreme mit Zimtbrötchenteig-Stücke und gewürzten Brownie-Stücke.

Das Eis war so lecker. Ich hoffe, dass es doch noch nach Deutschland kommt.

Die Zimteiscreme war ja schon würzig und passte gut zu den Schokoladeneis. Dazu noch die zuckrigen Zimtteigstücke, die man schon aus Cinnamon Bun kennt (leider auch nicht mehr in Deutschland verfügbar). Das beste waren aber die weichen, klitschigen Brownies. Sie waren in der Sorte noch weihnachtlich gewürzt und so für mich besonders lecker. Sie sind leicht scharf, aber wirklich nur ein Hauch. Ich möchte diese Sorte so gern. Leider habe ich sie als Pint nirgends in L.A. bekommen. Zum Glück gab es sie aber schon in den Scoop Shops :)

  • Zutaten: Sahne, Flüssigzucker (Zucker, Wasser), Magermilch, Wasser, Zucker, Weizenmehl, getrockneter Zuckersirup, Kakao, Eigelb, Kakaopulver, Sojaöl, Invertzucker, Butter (Sahne, Salz), Kokosöl, Molasse, Salz, Ei, Gewürze, Backnatron, Maissirup, Sojalecithine, Eiweiß, Guarkernmehl, Zimt, natürliches Aroma, Carrageen, Vanilleextrakt, Schmelz Malzmehl
  • Nährwerte pro 411 g/ 473 ml Pint: Energie 1020 kcal; Fett 54 g davon gesättigte Fettsäuren 32 g; Kohlenhydrate 120 g davon Zucker 100 g; Eiweiß 17 g; Salz 0,35 g

7.Platz:Moophoria Mocha Fudge Brownie

Auch wenn es ein Light-Eis ist, hat es eine Menge zu bieten. Für Kaffeetrinker ideal, denn es besteht aus einen Kaffeeeis. Dieses ist zwar luftig, aber auch cremig und das Kaffeearoma ist deutlich zu schmecken und nicht zu herb. 

In en Eis ist noch weiche große Brownies. Sie sind mal so fudge, wie man sie von Ben&Jerrys kennt, andere waren etwas fester. Geschmack haben aber alle schokoladig

Das beste an den Eis ist der geröstete Marshmallowstrudel. Der dunkler ist und karamelliger schmeckt als der normale. Er ist fluffig und passt gut zu den Brownies und Kaffeeeis. 

Man kann sich auch nicht beschweren, dass zu wenig Chunks enthalten sind.

Also wenn ihr mal in der USA seit, holt es euch ;)

  • Zutaten: Organische Magermilch, Wasser, flüssiger Zucker (Wasser, Zucker), Zucker, Maissirup fest, organische Sahne , Maissirup, Eigelb, Weizenmehl, Kakao, Kakaopulver, Eiweiß, Kaffee, Eier, Salz, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Vanilleextrakt, Pektin, Backnatron, Gerstenmalz
  • Nährwerte pro 292 g Pint: 600 kcal; Fett 14 g davon gesättigte Fettsäuren 6 g; Kohlenhydrate 108 g davon Zucker 80 g; Eiweiß 12 g; Salz 2,4 g

8.Platz: Minter Wonderland (Usa)

Das Eis heißt zwar genauso, wie die englische Minzsorte (die aus Minzeiscreme und Schokostücke besteht), hat aber eine andere Zusammensetzung.

Sie beruht auf einer dunklen Schokoladen-Minz-Eiscreme in der ein Marshmallow- und Schokoladenkeksstrudel ist.

Ich finde sie so viel besser. Das Schokoladeneis ist cremig, dicht und vollmundig. Es ist herb schokoladig mit ein Minzaroma, das nicht zu dominant oder unangenehm ist. Es schmeckt wie eine dunkle Minz-Schokolade. Der süße, weiße Marshmallowstrudel ergänzt den herben Geschmack nicht nur perfekt sondern gibt auch ein schönen Kontrast zur dunklen Eiscreme. Sie ist fluffig und zähflüssig klebrig, wie Marshmallowsauce sein sollte. 

Den Schokoladenkeksstrudel sieht man zwar optisch nicht so gut, gibt aber einen tollen Crunch. Somit ist das Eis noch aufregender zu Essen. Ich kann es euch nur ans Herz legen.

 

 

  • Zutaten: Sahne, flüssiger Zucker (Wasser, Zucker), Magermilch, Wasser, Kakaopulver , Zucker, Maissirup, Rapsöl, Weizenmehl, Eigelb, Kakao, Butterreinfett, Eiweiß, Tapirol Gummi, Salz, Pektin, Backnatron, Carrageen, Sojalecithin
  • Nährwerte pro 408 g/ 473 ml Pint: Energie 1080 kcal; Fett 60 g davon gesättigte Fettsäuren 28 g; Kohlenhydrate 124 g davon Zucker 96 g; Eiweiß 16 g; Salz 2,4 g

9.Platz: Kürbiskäsekuchen

Wow :)

Hier sind war nicht viele Miy-Ins drinne dafür aber ein leckerer süß-salziger Gramkräcker-Strudel. Er ist knusprig und passt sehr gut zum süßen, würzigem Eis. 

Diese ist Kürbis-Käsekuchen Eis, das wie etwas von Spekulatius-Geschmack, durch die Gewürze hat.  Dazu ist es noch cremig, vollmundig und dicht.

Wenn ihr würziges Eis mögt ist, dass eure Sorte.

  • Zutaten: Sahne, Magermilch, Wasser, Flüssigzucker (Zucker, Wasser), Zucker, Kürbispüree, Sojaöl, Eigelb, Maisstärke, Frischkäse (pasteurisierte Milch und Sahne, Salz, Enzyme), Weizenmehl, Grahammehl, Salz , Butterreinfett, Rapsöl, Tapiokastärke, Guarkernmehl, Zimt, Milchsäure, Melasse, Honig, Sojalecithin, Natriumbikarbonat, natürliches Aroma, Muskatnuss, Ingwer, Zitronensaftkonzentrat, Nelken, Annatto (Farbe), Carrageen
  • Nährwerte pro 412 g/ 473 ml Pint: Energie 1040 kcal; Fett 60 g davon gesättigte Fettsäuren 28 g; Kohlenhydrate 120 g davon Zucker 100 g; Eiweiß 16 g; Salz 56o mg 

10.Platz: One sweet world

Auch diese Sorte ist nicht mehr auffindbar. Die Basis war eine Karamel-Kaffee-Eiscreme durchzogen von salzigem Karamel und der leckeren Marshmallowsoße, wie bei save our swirled und Baked Alaska. Dazu hatte es auch noch Schokoladenstücken in Peacezeichenform vorhanden, die ich aber eher störend fand.


11.Platz: Peanutbuttercups

Nicht ganz so spannend, aber dafür mit Erdnussbuttereiscreme und rießen Cups mit Erdnussbutterfüllung ;).

Außerdem gibt es die Sorte auch als Wich, dort ist das Eis zwischen 2 runden saftigen Brownies. Hier ist die größer der Cups in der Eiscreme angepasst und somit kleiner und ausreichend vorhanden. Der Erdnussbuttergeschmack der Eiscreme ist schwach durch den intensiven Cups und den schokoladigen Brownies. Beide Varianten gefallen mir sehr gut.

  • Zutaten: Wasser, 20 % Sahne, Zucker, eingedickte entrahmte Milch, Erdnuss, Kokosfett, Eigelb*, Erdnussmehl, Rapsöl, Magermilchpulver, Vollmilchpulver, fettarmer Kakao, Salz, Sojaöl, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Emulgator (Lecithine (Soja)), natürliches Vanillearoma
  • Nährwerte pro 430 g/500 ml Pint: Energie 1400 kcal; Fett 95 g davon gesättigte Fettsäuren  55 g; Kohlenhydrate 110 g davon Zucker  105 g; Eiweiß 30 g; Salz 1,05 g

12.Platz: Core Blondie Brownie

Die Standartsorten Vanille und Schokolade sind getrennt von einen Karamellkern. Aufgepeppt werden sie mit Blondie und Brownie Stücke. Die Browniestücke sind etwas weicher und saftiger. Geschmacklich können die Blondie stücke mithalten

  • Zutaten: 26 % Sahne, Wasser, kondensierte Magermilch, Zucker, gesüßte kondensierte Vollmilch, Glukosesirup, brauner Zucker, Weizenmehl, Kakao, Eigelb, Butterfett, Ei, Sojaöl, fettarmer Kakao, Eiklarpulver, Stabilisatoren (Pektin, Guarkernmehl, Carrageen), Backtriebmittel (Natriumcarbonate, Dinatriumdiphosphat, Monocalciumphosphat), Invertzucker, Vanilleextrakt, Salz, Emulgator (Lecithine (Sonnenblume)), Maisstärke, Gerstenmehl
  • Nährwerte pro 500 ml/ 430 g Becher: Energie 1150 kcal; Fett 60 g davon gesättigte Fettsäuren 40 g; Kohlenhydrate 130 g davon Zucker 115 g; Eiweiß 20 g; Salz 0,8 g

13.Platz: Half Baked

Auch in den Top 10 ein beliebter Klassiker. Er besteht aus Einer Vanille und Schokobasis mit zuckrigen Keksteigstückchen und saftigen Brownies. Ben&Jerry schafft es als einziger, dass ich mich auf Schokoeis einlasse

  • Zutaten: 25 % Sahne, Wasser, Zucker, kondensierte Magermilch, Weizenmehl, brauner Zucker, Kakao, Eigelb, Sojaöl, Butterreinfett, Ei, fettarmer Kakao, Invertzucker, Kakaomasse, getrocknetes Eiklar, Salz, Melasse, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Vanilleextrakt, Kakaobutter, natürliches Butteraroma, natürliches Vanillearoma, natürliches Brauner-Zucker-Aroma mit anderen natürlichen Aromen, Gerstenmehl, Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Emulgator (Lecithine (Soja))
  • Nährwerte pro 410 g/ 500 ml Pint: Energie 1115 kcal, Fett 55 g davon gesättigte Fettsäuren 34,5 g; Kohlenhydrate 135 g davon Zucker 115 g; Eiweiß 17,5 g; Salz 0,8 g 

14.Platz: Moophoria salted caramel brownie

Ich fand die Sorte sehr lecker. Den die Brownies waren wie gewohnt saftig und weich und nicht zu groß. Dazu gab es eine intenive Karamelsauce, die reichhaltig enthalten war.

Das Eis ist war luftiger und schmilzt schneller als die normalen Sorten, da hier mehr Luft untergeschlagen wurde. Ich finde, dass aber nicht schlimm, denn es schmeckt sau gut und ist trotzdem noch cremig.

Die Sorte ist außerdem auch ausgelegt kein dichtes kalorienhohes Eis zu sein, sondern die kalorienärmere Variante. Sie ist gut erkennbar, da alle Moophorias eine blaue Verpackung haben. Das ist die beste Moophoria Sorte, die der deutsche Markt zu bieten hat.

Ein Becher hat gerade mal 620 kcal!, normale Sorten haben an die 1000 kcal

  • Zutaten:  entrahmte Milch, Zucker, konzentrierte Magermilch, Glukosesirup, Sahne, Trinkwasser, Eigelb, Weizenmehl, Butterfett, Sahnepulver, fettarmer Kakao, Salz, pflanzliche Öle (Soja, Sonnenblumen), Invertzucker, Stabilisatoren (Pektin, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl), EI², Säureregulatoren (Citronensäure, Natriumcarbonate), Vanilleextrakt, Eiklar, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Gerstenmalzmehl

Nährwerte pro 500 ml/ 305 g Pint: Energie 620 kcal; 

 


15.Platz: Sweet like sugar cookie dough core

Süße Eiscreme mit Mandelaroma und Butterkekse & Kirscheiscreme mit Kirschen getrennt von einen Zucker-Keksteig-Kern.

Wer mag Marzipan ? Die Mandel aromatisierte süße Eiscreme schmeckt wie eine Marzipaneiscreme, sie hamoniert gut mit der süßen Kirscheiscreme, die ich etwas schwach vom Kirscharoma finde. Beide Sorten sind sehr cremig. Die Keksstücke in dem süßen Eis sind weich und groß. Der Kern ist aber um einiges süßer und zuckriger. Von der Konsistenz ist er durch die Zuckerkristalle perfekt, aber geschmacklich ist er einfach etwas zu süß. Dadurch das auch alle anderen Komponenten süß sind kann nichts den Kern auffangen. Er ist im Oberenteil noch dünn, wird aber nach unten gehend dicker. Die Kirschstücke haben mir gefallen, nur hätte ich auch gewollt das das Eis danach mehr schmeckt. 

Das Eis ist wirklich nur für Süßmäuler gedacht!

  • Zutaten: Sahne, Magermilch, Wasser, Flüssigzucker (Zucker, Wasser), Zucker, Kirschen, Sojaöl, Weizenmehl, Eigelb, Butter (Sahne, Salz), trockener Zuckersirup, Eier, natürliches Aroma, Kokosnussöl, Salz, Guarkernmehl, Frucht- und Pflanzenkonzentrate (Farbe), Zitronensaftkonzentrat, Carrageen, Backnatron, Mandelextrakt
  • Nährwerte pro 411 g/ 473 ml Pint: Energie 1090 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 32 g; Kohlenhydrate 109 g davon Zucker 90 g; Eiweiß 15 g; Salz 0,29 g

16.Platz: Sofa so N'ice

Das Eis ist so ähnlich wie das Moophoria "salted Caramel Brownie": Auch hier ist die Basis auch ein Karamelleis, die durchzogen ist mit einer gesalzenen Karamellsoße und Browniestücke. Es gibt nur 2 kleine Unterschiede: Es ist kein Light Eis und somit dichter und vollmundiger. Es wird also mit mehr Sahne gearbeitet.

Außerdem sind in den Eis noch dunkle Keksstücke wie in "What a lotta".

Ich finde, dass Eis aber unnötig wenn es schon die Moophoria Sorte und "Topped Salted Caramel Brownie" gibt. Die Kekse machen das Eis nicht besondere.

  • Zutaten: 26 % Sahne, Zucker, Wasser, Magermilch, Weizenmehl, Glukosesirup, Eigelb, Butter, mageres Kakaopulver (0,6%), Salz, Sahnepulver, Sojaöl, Zucker Invert, Kakaopulver (0,2%), Ei, Vanilleextrakt, Stabilisatoren (Carrageen, Guarkernmehl, Pektin), Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Eiweiß, Säureregulator (Zitronensäure) ),Mehl, Sonnenblumenöl
  • Nährwerte pro 500 ml/ 425 g Pint: Energie 1100 kcal; Fett 55 g davon gesättigte Fettsäuren 36 g; Kohlenhydrate 130 g davon Zucker 115 g; Eiweiß 17; Salz 2 g

17. Platz: One love

Ich bin kein Bananenfreund, aber diese Sorte hat mich überzeugt.

Das Zusammenspiel von Bananeneiscreme, dass durchzogen ist von Karamelsoße, Keksbrössel und Schokoladenstücken, ist doch irgendwie genial ^^

Die Karamelsoße hat man aber gar nicht so war genommen, weil das Bananeneis schon sehr dominant war und süß. Die zartbitteren Schokoladenstücken geben ein guten Kontrast zur ganzen Süße.


18.Platz: Topped Prezel Paleonza

Auch ein Eis mit einem Schokofudge-Deckel. Darunter verbirgt sie eine Malzeiscreme mit schokolierten Brezeln und einer Haselnuss-Schokosoße.

Die Eiscreme schmeckt für mich nicht anderes als die Vanilleeis. Die Brezelstücke sind teils knusprig und gut gesalzen und teils weicher und wenig gesalzen. Die Haselnusssoße ist sehr dominant im Geschmack und schmeckt so ähnlich wie der dicke Fudgedeckel. Insgesamt eine sehr süße Sorte.

  • Zutaten: 22 % Sahne, Wasser, Zucker, Magermilch, pflanzliche Öle (Kokosnuss, raffinierte Sojabohnen, Raps), Gerstenmalzextrakt (3%), Haselnusspaste, Weizenmehl, Glukosesirup, Gelb EI ¹, Magermilchpulver (1,2%), Kakaopulver (0,7%), Vollmilchpulver, Salz, Emulgator (Sojalecithin), Verdickungsmittel (modifizierte Stärke), Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Vanilleextrakt, natürliches Vanillearoma, Säureregulator (Natriumhydroxid), Backpulver (Natriumcarbonat)
  • Nährwerte pro 423 g/ 470 ml Becher: Energie 1321 kcal; Fett 79,9 g davon gesättigte Fettsäuren 44,7 g; Kohlenhydrate 136,3 g davon Zucker 108,1 g; Eiweiß 18,3 g; Salz 1,4 g

19.Platz: Chubby Hubby

Malzige Vanilleeiscreme mit erdnussbutter-schokolierte Brezelstücke mit Schokoladen- und Erdnussbuttersaucen Strudel.

Die Eiscreme selber schmeckt nicht viel anderes als die normale Vanilleeiscreme von Ben&Jerry. Besonders sind hier die riesen Brezelstücke, die mit Erdnussbutter und dann nochmal mit Schokolade ummantelt sind. Sie waren leider nicht alle knusprig und ich fand der Erdnussbuttermantel hätte noch dicker oder intensiver sein können. 

Der Erdnussbutter und Schokoladenstrudel war sehr lecker und peppten das Eis noch zusätzlich auf. Wenn sie jetzt noch die Brezelstücke besser hin bekommen würden könnte es unter meinen lieblings Eissorten landen.

  • Zutaten: Sahne, Magermilch, Flüssigzucker (Zucker, Wasser), Wasser, Zucker, Erdnüsse, Weizenmehl, Kokosnussöl, Erdnussmehl, Eigelb, Butter (Sahne, Salz), Erdnussöl, Gerstenmalz, Vanilleextrakt, Kakao, Salz, Sojalecithine, Schokoladenlikör, Sojaöl, Guarkernmehl, Enzyme, Backnatron, Carrageen
  • Nährwerte pro 444 g/ 473 ml Pint: Energie 1400 kcal; Fett 84 g davon gesättigte Fettsäuren 44 g; Kohlenhydrate 132 g davon Zucker 104 g; Eiweiß 27 g; Salz 0,64 g

20.Platz: Topped Salted Caramel Brownie

Dieses Eis hat so viele leckere Komponenten: saftige Brownies, salzige Karamellsoße und Schokostücke in Peace-Zeichen Form. Dazu noch ein Deckel aus Schokofudge. Das Eis selber ist ein Vanilleeis.

Warum es dann nur Platz 11 ist?

Zu wenig Brownies und Soße.

  • Zutaten: 23 % Sahne, Zucker, kondensierte Magermilch, Wasser, Glukosesirup, Kokosfett, Sojaöl, Eigelb, 1,7 % fettarmer Kakao, Magermilchpulver, Butter, Weizenmehl, Sahnepulver, Haselnusspaste, Salz, Vanilleextrakt, Invertzucker, Stabilisatoren (Pektin, Guarkernmehl, Carrageen), Ei, Emulgator (Lecithine (Soja)), Säureregulator (Citronensäure), Eiklarpulver, natürliches Vanillearoma, Gerstenmehl, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat)
  • Nährwerte pro 470 ml/ 418 g Becher: Energie 1269 kcal; Fett 75,2 g davon gesättigte Fettsäuren 45,6 g; Kohlenhydrate 126,9 g davon Zucker 117,5 g; Eiweiß 17,4 g; Salz 1,8 g

21. Platz: Non Dairy Coconutterly Caramel'd

Ich fand, dass Eis sehr lecker und ist für mich einer des besten Eissorten. Es war schwer mich zu entscheiden ob es nicht noch ein besseren Platz verdient hat aber die anderen Sorten sind auch so toll.

Nun zurück zu den Eis es ist ein veganes Eis auf Mandelbasis. Es soll eigentlich nach Kokosnuss schmecken, schmeckte für mich aber eher nach der Mandel. Ich mochte diesen Geschmack und es hat gut zu der Karamellsoße gepasst, die im ganzen Eis verteilt war. Auch die Zartbitterschokoladen Stückchen hat man im ganzen Eis gefunden. Sie waren knackig und lecker. Nur der Keksstrudel kam etwas zu kurz. Ich fand ihn nur an manchen Stellen im Eis, da spürte man aber seine krümlige Konsistenz, die gut darein passte.

Das Eis selber war etwas luftiger als normales Ben&Jerry Eis. Ich fand, dass nicht schlechter da es trotzdem cremig war.

Bei der Sorte war das ein aber nicht bis an den Becherrand gefühlt, fehlt aber auch nicht viel.

Das Eis sollte man mal probiert haben.

 

  • Zutaten: Trinkwasser, Zucker, Glukosesirup, pflanzliche Fette und Öle (Kokos, Sojaöl, Rapsöl), Mandel-Paste (2%), Rohr-Rohzucker, Kokosnuss (1%), fettarmer Kakao, Maisstärke, Puderzucker, Weizenmehl, Weizenvollkornmehl, Erbseneiweiß, Emulgatoren (Lecithine (mit SOJA)), Stabilisatoren (Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Carrageen), modifizierte Stärke, Kakaobutter, Salz, Aromen, Melasse, Vanilleextrakt, Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Gerstenmalzextrakt, Säureregulator (Citronensäure)

Nährwerte pro 


22.Platz: The Vermonst

Dieses Eis gab es nicht lange, es hat mir aber dennoch gefallen. Für alle Ahornsirupsfans geeignet. Ahornsirupeis durchzogen von Karamlesoße und karamelisierten Pekannüssen.


23. Platz: Topped Strawberry Swirled

Unter einen Topped versteckt sich das Eis. Hier wurde aber ein weißes Fugde mit weißen Schokoladenstücken verwendet, anderes als bei den sonstigen Topped Sorten. Das passt ganz gut zum Vanilleeis mit der fruchtigen Erdbeersoße. Außerdem beinhaltet es noch weiche gebackene Mürbeteigstücke und als Highlight ein Marshmallowstrudel, dieser ist das beste davon. Insgesamt ist das Eis etwas zu süß, da es nur süße Komponenten enthält und fällt so auf den 14. Platz

  • Zutaten: 21 % Sahne, Zucker, Wasser, Magermilch, Erdbeerpüree (6%), Glukosesirup, Sojaöl, Invertzuckersirup, Eigelb, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Öl Kokosnuss, Butter, Weizenstärke, Sahnepulver, Kakaobutter, Stabilisatoren (modifizierte Stärke, Pektine, Guarkernmehl, Carrageen), konzentrierter Zitronensaft, Eiweiß, Salz, Emulgator (Soja-Lecithin), konzentriert Holunder, natürliches Erdbeeraroma mit anderen natürlichen Aromen, Vanilleextrakt, Eiweißpulver
  • Nährwerte pro 470 ml/ 404 g Becher: Energie 1194 Kcal; Fett 70,5 g davon gesättigte Fettsäuren 39 g; Kohlenhydrate 126,9 g davon Zucker 108,1 g; Eiweiß 14,1 g; Salz 0,9 g

24.Platz: Ginger Rum

Die Basis ist ein Ingwer-Rumeis. In dieser Eiscreme sind kleine Stückchen von Limettenbonbons drin, diese lösen sich jedoch schnell auf so das sie mehr Soßentropfen im Eis sind. Sie waren süß-sauer, erfrischend. Insgesamt erinnerte es mich an ein Mojito, was ich sehr lecker fand, wenn die Bonbons jetzt noch knusprig geblieben wären, wäre es echt top gewesen. Da es nicht so war fehlten mir ein paar Stückchen im Eis.

  • Zutaten: Sahne, Magermilchkonzentrat, Zucker, Ingwer-Rum-Basis (Ingwerrohr, Maissirup, Zucker, Rum, Ingwer, Limettenkonzentrat-Saft, Salz), Limettenbonbons (Zucker, Maissirup, Kokosöl) , Eigelb, Aroma, Zitronensäure, Karamellfarbe, Stabilisator (Polysaccharid-Verdickungsmittel), Lecithin
  • Nährwerte pro 120 ml Becher: Energie 236 kcal; Fett 12,3 g davon gesättigte Fettsäuren 7,9 g; Kohlenhydrate 27,2 g davon Zucker 27,1 g; Eiweiß 3,5 g; Salz 0,1 g

25.Platz: Moophoria Poppin' Popcorn

Es soll zwar ein Butterkaramelleis sein, aber ich finde der Karamellgeschmack ist sehr gering. Beim essen schmeckt man zwar Karamell, aber das kommt von der salzig-süßen Karamellsauce, die zu 8 % im Eis vorhanden ist. Diese ist auch wirklich leicht salzig und intensiv. Mir sind 8 % nur etwas zu wenig. Das Eis selber ist nicht so dicht, wie Ben&Jerrys sonst ist. Das ist aber kein Eis von Moophoria. Es sind halt leichtere Eissorten, die auf luftig aufgeschlagener Milchbasis basieren. Ich find die Konsistenz aber o.k.

Diese Sorte hat auch noch 6 % schokoliertes Popcorn enthalten, was die Sorte besonders macht. Ich fand sie sehr lecker sie waren süß, schokoladig und knusperten. Sie passten gut zur Karamellsauce und waren auch genügend vorhanden. Mich stört nur manchmal die Schale, sie einige Popcornstücke haben. Das stört mich auch immer, wenn ich eine Tüte Popcorn esse.

Eine tolle Sorte die mehr Karamell vertragen könnte.

 

 

  • Zutaten: Entrahmte Milch, Zucker, konzentrierte Magermilch, pflanzliche Ballaststoffe aus Mais, Sahne, Trinkwasser, Fruktose, Eigelb, Glukosesirup, pflanzliche Fette und Öle (Kokos, Raps), brauner Zucker, Butter, Speisesalz, Popcorn, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Pektin, Johannisbrotkernmehl), fettarmer Kakao, Melasse, Emulgator (Sojalecithine), Vanilleextrakt, Stärke, natürliches Aroma
  • Nährwerte pro 465 ml/ 274 g Pint: Energie 530 kcal; Fett 21,4 g davon gesättigte Fettsäuren 14,9 g; Kohlenhydrate 65,1 g davon Zucker 55,8 g; Eiweiß 8,8 g; Salz 0,84 g

26.Platz: Birthday Cake

Ben&Jerry feiert sein Geburtstag mit diesem Pint.

Ein süßer Kuchen ist definitiv drin. Etwas zu süß vielleicht. Die Basis ist Vanilleeis durchzogen von Kuchenfrosting in rosa und Erdbeersoße. Damit es ein wirklicher Geburtstagskuchen ist, findet man natürlich auch Kuchenstücke. Es ist ähnlich wie das Topped Strawberry Swirled, nur fehlt hier das Fugde Topped. Da statt den geilen Marshmallowstrudel ein Kuchenfrosting eingearbeitet wurde, bühst es ein Platz ein.

  • Zutaten: 23 % Sahne, Wasser, Zucker, kondensierte Magermilch, Weizenmehl, Puderzucker, 3,3 % Erdbeerpüree, Eigelb, pflanzliche Öle (Soja, Sonnenblumen), Butter, Invertzuckersirup, Glukosesirup, brauner Zucker, Butterreinfett, Vanilleextrakt, Vollmilchpulver, Stabilisatoren (modifizierte Stärke, Guarkernmehl, Pektin, Carrageen), Salz, Zitronensaftkonzentrat, Emulgator (Lecithine (Soja)), Säureregulator (Milchsäure), Verdickungsmittel (Carrageen), Farbstoff (Betenrot), natürliches Butter-Aroma, Holunderbeersaftkonzentrat, natürliches Vanillearoma, Aromen, fettarmer Kakao, Backtriebmittel (Natriumcarbonat)
  • Nährwerte pro 500 ml/ 430 g Becher: Energie 1170 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 35 g; Kohlenhydrate 135 g davon Zucker 120 g; Eiweiß 14,5 g; Salz 0,8 g 

27.Platz: Moophoria Caramel Cookie Fix

Moophoria ist die leichte Eis Reihe von Ben & Jerry. Das wird erzielt in dem mehr Luft untergeschlagen wird und es ein Milcheis ist. So sind 500 ml nur 307 g, aber dafür auch nur mit  640 kcal.

Die Eis Basis schmeckt geschmacklich genau, wie die Vanillebasis von Ben&Jerry. Nur man merkt das das Eis nicht so dicht ist, dennoch cremig. Wem das nicht stört sollte sich mal an Moophria probieren. Dazu gab es noch eine Karamellsoße, die im ganzen Eis verteilt war und Keksstücke, die wie Butterkekse schmeckten.

Ich fand es lecker, aber auch etwas langweilig.

  • Zutaten: Zutaten: entrahmte Milch, Zucker, Glukosesirup, Sahne, Butter, Eigelb, Weizenmehl, Weizenstärke, Salz, Sahnepulver, Kakaobutter, Wasser, Vanilleextrakt, Stabilisatoren (Pektin, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Säureregulator (Natriumcarbonate), Eipulver
  • Nährwerte pro 500 ml/ 305 g Pint: Energie 641 kcal; Fett 21,4 g davon gesättigte Fettsäuren 13,7 g; Kohlenhydrate 100,7 g davon Zucker 70,2 g; Eiweiß 10, 7 g; Salz 1.6 g

28.Platz: Tonight Dough & Slices On the Dough

Hier gefallen mir die Eisbasisen nicht. Schokoladeneis ist nicht mein Fall und das Karamelleis, schmeckt leider nur süß. Die MixIns hingegen gefallen mir aber sehr gut: Erdnussbutter-, Schokoladenchip-Keksteig und dunkler Kekskrümel-Strudel.

  • Zutaten: Sahne, flüssiger Zucker, konzentrierte Magermilch, Wasser, Weizenmehl, Zucker, Pflanzenöl (Raps, Soja), Kakao, brauner Zucker, Eigelb, Erdnussbutter, Maissirup, Eier, Butter, Butterfett, Salz, Schokoladenlikör, Tapiokastärke, Verdickungsmittel (Guarkernmehl, Carrageen), natürliche Aromen und Geschmacksstoffe, Vanilleextrakt, Melasse, Aufziehmittel (Natriumbicarbonat), Kakaobutter, Emulgator (Sojabohnen-Lecithin)
  • Nährwerte pro 460 ml/ 428 g Becher: Energie 1224 kcal; Fett 65,6 g davon gesättigte Fettsäuren 30,4 g; Kohlenhydrate 140,8 g davon Zucker 106 g; Eiweiß 18,4 g; Salz 4 g

 

Das Slices hat zwar kein Schokoladeneis und der normale Cookie Dough, sonst aber genau die gleichen Komponenten. Es soll ein viertel Becher in der Handform sein, deswegen hat das Eis eine Schokoladenhülle die auch noch Kekskrümel beinhaltet. Die Kekskrümel schmeckt man im Eis selber gar nicht so raus aber in der Hülle. Ich finde es auch etwas schwierig zu essen da man kein Stiel hat und am Ende die Schokolade an den Fingern hat. Das beste sowohl am Slices wie auch an seine Vater den Pint sind die tollen Erdnussbutter cookie doughs.

  • Zutaten: Zucker, 15 % Sahne, Wasser, kondensierte Magermilch, pflanzliche Fette und Öle (Kokos, Raps, Erdnuss), Weizenmehl, Kakaomasse, Magermilchpulver, Erdnuss, Eigelb, Glukosesirup, Butter, Kakao, Salz, Tapiokamehl, Erdnussmehl, Erdnussextrakte, Butterreinfett, Vanilleextrakt, Emulgator (Lecithine (Soja)), Karamellzuckersirup, Tapiokastärke, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Carrageen), Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Kakaobutter, natürliches Aroma.
  • Nährwerte pro 89 ml/ 79 g Eis: Energie 281 kcal; Fett 17 g davon gesättigte Fettsäuren 10 g; Kohlenhydrate 29 g davon Zucker 23 g; Eiweiß 3,5 g; Salz 0,18 g

29.Platz: Cotton Candy

Eine süße Eiscreme, die bunte knusprige Zuckerstücke beinhaltet. Diese sehen nicht nur gut aus , sondern schmecken wirklich wie Zuckerwatte und waren reichhaltig im Eis enthalten. Ich fand es sehr lecker, leider keine deutsche Sorte

  • Zutaten: Sahne, Magermilchkonzentrat, Zucker, Zuckerwatte (Maissirup, Zucker), Zuckerwatte (Zucker, Palmöl, brauner Reissirup), Eigelb, Aroma, Zitronensäure, Farbstoff (Karotte, Schwarze Johannisbeere, Rotkohl), Stabilisator (Verdickungspolysaccharid
  • Nährwerte pro 120 ml Becher: Energie 220 kcal; Fett 11,9 g davon gesättigte Fettsäuren 7,2 g; Kohlenhydrate 27,8 g davon Zucker 27,7 g; Eiweiß 3,6 g; Salz 0,1 g 

30.Platz: Fish Food (Niederlande: Hooked on you)

Das ist mal ein Schokoladen Eis was mir schmeckt. Denn die Karamellsoße ist so reichhaltig vorhanden, dass sie überall zuschmecken ist und dann noch die süßen knackigen Schokoladenfische, die zahlreich da drin rum schwimmen. Das beste ist aber die fluffige süße Marshmellowsoße 


31.Platz: Baked Alaska

Das war eines der ersten Ben&Jerrys, die ich je gegessen habe. Es hat mich gleich in den Bann der Firma gezogen und ich wollte unbedingt mehr Sorten probieren. Nach einigen Jahren ist es jetzt wieder in dem Scoop Shop in Berlin zurück kehrt und mittlerweile habe ich schon einige Sorten probiert, so dass ich es nicht mehr so spannend fand. Den die Basis ist ein Vanilleeis, dass mit 11 % Marshmallow Soße durchzogen ist. Die 7,5 % weißen Schokoladen Eisbären sehen nicht nur süß aus, sondern sind es auch. Sie sind knackig und haben einen guten Schmelz. Leider ist das Eis mit diesen Bestandteilen nur süß, es fällt ein kräftiger Geschmack, wie z.B. Brownies oder eine andere Eisbasis z.B. Erdnussbuttereis

  • Zutaten: 27 % Sahne (Milch), Wasser, Zucker, Magermilch, Glukosesirup, Eigelb, Kokosöl, Vollmilchpulver, Eiweiß, Vanilleextrakt, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Pektine, Carrageen), Milchfett Emulgator (Sojalecithine).
  • Nährwerte pro 500 ml/ 410 g Becher: Energie 1100 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 45 g; Kohlenhydrate 120 g davon Zucker 105 g; Eiweiß 15 g; Salz 0,5 g

 


32.Platz: Moophoria Chocolate Cherry Garcia

Ein Eis das auch Schwarzwälder Kirsch heißen könnte in Deutschland, denn es besteht aus Schokoladenmilcheis mit 10 % Kirschen und 4 % kakaohaltigen Fettglasurstücken.

Moophorias sind die Light Eissorten und somit nicht so vollmundig und dicht, wie ein normales Ben&Jerry. Trotzdem ist das Eis schön cremig, ähnlich wie ein Cremissimo.

Beim Schokoladeneis schmeckt man den dunklen Kakao sehr gut heraus. Eine gute Basis, wie ich finde. 

Die knackigen Fettglasurstückchen passen, wie auch die Kirschen gut dazu. Sie sind allerdings nicht mal halb so groß, wie man es von den riesen Chunks sonst gewöhnt ist. Es sind meiner Meinung nach auch zu wenig enthalten. 

Wie leider auch bei den Kirschen. Sie haben eine gute Konsistenz und ein fruchtigen Kirschgeschmack. Kommen aber in den Eis nich. ;)t richtig zu Geltung, da die Eisbasis schon zu intensiv ist.

Ich glaube bei der Moophoria Cherry Garcia Sorte aus der USA ist es besser gelöst: Dort ist nur die Hälfte Schokoladeneis und die andere Hälfte Kirscheis. 

Ich fand das Eis trotzdem sehr köstlich ;)

  • Zutaten: entrahmte Milch, Zucker, konzentrierte Magermilch, Kirschen, Glukosesirup, Sahne, Kakao (5%), Eigelb, Kirschensaftkonzentrat, Kokosfett, fettarmer Kakao, konzentriertes Kirschenpüree, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Carrageen), Butterfett, Emulgator (Lecithine (Soja)), natürliches Vanillearoma
  • Nährwerte pro 500 ml / 307 g Pint: Energie 593 kcal; Fett 17,2 g davon gesättigte Fettsäuren 11,4 g; Kohlenhydrate 92,1 g davon Zucker 76,8 g; Eiweiß 12,6 g; Salz 0,34 g

33.Platz: Clever Cookies ( Usa: Milk & Cookie)

Nicht mehr im Umlauf, wer es mochte, kann sich mit den neuen wich's up trösten. Der Unterschied ist, dass hier der helle Keksteig durchgebacken ist und es keine Schokokekscookies gibt, sondern nur der Strudel


34.Platz:Knusper, Knusper Knäuschen

Das Karamelleis schmeckt leider nur süß. Es sind viele Stücke enthalten. Die Zartbitterschokolade ist schön knackig und als große Schokoladenblättchen im Eis verteilt. Dazu gesellen sich noch knusprige Lebkuchenstücke, die eine leichte Zuckerschicht enthalten, damit sie knusprig bleiben. Sie schmecken nach Weihnachtsgewürzen. An sich ist das Eis schon lecker, es fehlt aber der gewisse Pfiff. Eine Soße hätte das Eis um einiges interessanter gemacht. So etwas langweilig

  • Zutaten: 28 % Sahne, Zucker, Wasser, Magermilch, Kokosöl, Hühnereier, freie Hühnereier, Molkenpulver, VOI, fettarmes Kakaopulver, Kakaopulver, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Zimt, Nelken, Ingwer, Invertzuckersirup, Backtriebmittel (Natriumbicarbonat), Milchfett, Emulgator (Sojalecithin), Salz, Säureregulator (Zitronensäure), natürliches Vanillearoma
  • Nährwerte pro 500 ml/ 425 g Pint: Energie 1205 kcal; Fett 75 g davon gesättigte Fettsäuren 55 g; Kohlenhydrate 115 g davon Zucker 105 g; Eiweiß 16,5 g; Salz 0,8 g

35.Platz: Chocolate Fudge Brownie

Mir schmeckt Schokoladeneis nicht. Diese Sorte hat als Basis Schokoeis. Dennoch fand ich sie nicht schlecht weil das Eis mit großen sehr fudgigen , feuchten oder klietschigen (wie ihr es auch nennen wollt) schokoladigen Kuchenteigstücke versehen ist. Die finde ich so genial. Es sind die gleichen Stücke wie bei Halfbaked oder auch Peanutbutter Halfbaked.

Das Schokoeis würde Schokoladeneis Freunde auch glücklich machen, da es eine gute dichte Qualität hat.

  • Zutaten: Wasser, 25 % Sahne, Zucker, kondensierte Magermilch, Kakao, Weizenmehl, fettarmer Kakao, Sojaöl, Eigelb, Invertzucker, Ei, Eiklarpulver, Salz, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Vanilleextrakt, GERSTENMEHL, Backtriebmittel (Natriumcarbonate).
  • Nährwerte pro 500 ml/ 415 g Becher: Energie 1045 kcal; Fett 55 g davon gesättigte Fettsäuren 33 g; Kohlenhydrate 125 g davon Zucker 115 g; Eiweiß 18 g; Salz 0,8 g 

36.Platz: S'wich up

Wer die zuckrige Konsistenz von Keksteig und die knusprig herb-süße von oreo mag, wird dieses Eis lieben. Denn in der Vanilleeiscreme verbergen sich sowohl Keksteig-, wie auch oreo ähnliche Keksstücke, getoppt wird es noch durch einen Strudel dunkler Kekse, der sich durchs Eis zieht. Die Kekse schmecken leider nicht wie richtige Oreos, die Füllung ist viel süßer. Ich mochte sie leider gar nicht.

  • Zutaten: 26 % Sahne, Wasser, kondensierte Magermilch, Zucker, Weizenmehl, pflanzliche Öle (Raps, Kokos, SOJA, Sonnenblumen), Eigelb, brauner Zucker, Puderzucker, Butterfett, fettarmer Kakao, Milchzucker, Dextrose, Magermilchpulver, Ei, Kakaomasse, Kakaobutter, Vanilleextrakt, Molkenerzeugnis, Salz, Stabilisatoren (Carrageen, Guarkernmehl), natürliches Vanillearoma, Invertzuckersirup, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumcarbonat, Natriumcarbonat), Emulgator (Lecithine (Soja)), natürliches Butter-Aroma,natürliches brauner Zucker Aroma mit anderen natürlichen Aromen, Melasse, natürliches Milch-Aroma
  • Nährwerte pro 405 g/ 500 ml Pint: Energie 1205 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 37,5 g; Kohlenhydrate 130 g davon Zucker 100 g; Eiweiß 17,5 g; Salz 0,8 g

 


37.Platz: Fairly Nuts

Gab es einige Zeit lang in Deutschland zu kaufen. Es war eine eher schlichte Sorte die aus Karameleis mit Karamelsoße und für den Crunch noch Mandelcrispies enthielt. Mir war es etwas zu langweilig.


38.Platz: Home Sweet Honycomb

Der Honigkaramelstrudel ist sehr lecker und in kleinen Bunkern vorhanden. Leider ist zu wenig davon im Eis versteckt. Das sahnige Eis ist dicht und cremig und vom Geschmack einfach süß. Außerdem sind im ganzen Eis Luftkaramellstückchen zu finden, die unterschiedlichen Größen auftreten. Diese haben eine Schokoladenhülle und kleben zwischen den Zähnen beim essen. Sie werden gerne in England gegessen.

  • Zutaten: 27% Sahne, Wasser, kondensierte Magermilch, Zucker, Glukosesirup, Eigelb, 1,5 % Honig, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Butter, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Salz, Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Emulgator (Lecithine (SOJA)),Vanilleextrakt
  • Nährwerte pro 430 g/ 500 ml Pint: Energie 1145 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 40,5 g; Kohlenhydrate 130 g davon Zucker 110 g; Eiweiß 16 g; Salz 1 g

39.Platz: All or Nut-ting

Leider ist auch bei der Sorte eine Hälfte mit Schokoladeneis gefüllt. Der Nougatkern und das Hasselnusseis ist sehr lecker. Ein paar Stückchen würden den Eis gut tun


40.Platz: What a lotta

Da es eine Schokoladeneisbasis hat ist es nur Platz 29 geworden. Schokoeis-Liebhaber werden es aber genießen, den in der Mitte ist ein dunkler Keksstrudel. Er geht zwar nicht ganz bis zum Boden, ist aber dafür etwas breiter. Er ist lecker und knusprig. Dazu sind noch viele Keksstückchen im Eis verteilt, die nicht zu klein sind. Ich fand aber das sie eher an durch gebackenen Schokokuchen erinnert haben, da sie nicht so trocken waren, was ich positiv finde. 

 


41.Platz: mini Topped salted caramel Brownie

Anders als bei sein größeren Bruder, ist hier die Basis eine salzige Karamelleiscreme, dafür gibt es keine Soße. Die Brownie Stücke sind trockener und gefielen mir dadurch nicht so sehr, auch wenn sie geschmacklich gleich sind. Dass Topping ist aber auch hier sehr lecker hasselnussig. Ich würde mir lieber die große Variante holen, diese ist stimmiger.

  • Zutaten: 23 % Sahne, Zucker, kondensierte Magermilch, Wasser, Glukosesirup, Kokosfett, Sojaöl, Eigelb, fettarmer Kakao (1,7%), Magermilchpulver, Butter, Weizenmehl, Sahnepulver, Haselnusspaste, Salz, Vanilleextrakt, Invertzucker, Stabilisatoren (Pektin, Guarkernmehl, Carrageen), Ei, Emulgator (Lecithine (Soja)), Säureregulator (Citronensäure), Eiklarpulver, natürliches Vanillearoma, Gerstenmehl, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat)

42.Platz: Cow Power

Auch diese Sorte fand ich wenig kreativ. Wie der Name schon verrät befanden sich Kühe in Form von Schokolade im Sahneeis. Außerdem fand man dunkle Keksstücken und ein Schokoladenstrudel im Eis. Auch diese Sorte hat es nicht überlebt und ist auf dem Friedhof gelandet.


43.Platz: Core Peanutbutter Me Up

Es war ähnlich den Peanuttbutter Cups, nur dass im Kern eine Himbeersoße war und eine Seite aus Vanilleeis bestand. Leider war genau der Kern nicht so mein Geschmack. Sie war viel zu süß und künstlich. Das muss wohl noch anderen so gegangen sein, denn auch diese Sorte gibt es nicht mehr.


44.Platz: Bananas whisky forest

Süß aber sehr lecker: karamellisiertes Bananeneis mit Whisky verfeinert. Ich muss zugeben ich habe den Whisky nicht geschmeckt, hat mir aber auch nicht gefällt. Dafür gab es noch leckere, kleine Toffeestücke.

  • Zutaten: Sahne, Magermilchkonzentrat, Whisky-Karamell-Basis (Maissirup, gesüßte Magermilch, Butter, Whisky, Malzextrakt, Salz), Zucker, Butterbonbons (Zucker, Kokosöl, Maissirup, Magermilch, Melasse, Salz, Kakao) ), Bananenpüree, Eigelb / Stabilisator (Verdickungspolysaccharid), Aroma, Lecithin, Paprikapigment (einschließlich Ei, Milchbestandteil, Orange, Soja, Banane, Apfel )
  • Nährwerte pro 120 ml Becher: Energie 242 kcal; Fett 12,5 g davon gesättigte Fettsäuren 8,4 g; Kohlenhydrate 28,6 g davon Zucker 28,4 g; Eiweiß 3,3 g; Salz 0,2 g

45.Platz: Vanilla Pecan Blondie

Das Vanilleeis ist an sich sehr köstlich, denn es enthält eine Karamellsoße und saftige Blondies. Doch leider haben sich noch karamellisierte Pecannüsse untergemischt, die ich nicht so mag. Für Nuss-Karamell Fans aber sicher ein gute Sorte durch den knusprigen und weichen Stücken im Eis

  • Zutaten: 28 % Sahne, Wasser, kondensierte MAGERMILCH, Zucker, 2,9 % Pekannüsse, Eigelb, gesüßte kondensierte Magermilch, Glukosesirup, brauner Zucker, Butterfett, Weizenmehl, Ei, Sahnepulver, Salz, Vanilleextrakt, Sojaöl, Stabilisatoren (Pektin, Guarkernmehl, Carrageen), Säureregulator (Natriumcarbonate), Backtriebmittel (Natriumcarbonate, Diphosphate, Calciumphosphate), Maisstärke
  • Nährwerte pro 500 ml/ 410 g Becher: Energie 1100 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 37,5 g; Kohlenhydrate 110 g davon Zucker 100 g; Eiweiß 17 g; Salz 1,5 g

46.Platz: Minter Wonderland (England)

Das Eis gibt es bei uns nur im Scoop Shop in Berlin. Bei uns heißt es langweilig int & chocolate chunks und in der USA ist die Sorte Minter Wonderland dunkles Schokoladen-Minz-Eis mit Marshmallowstrudel und Schokoladenkeksstrudel, also noch spannender).

Für mich etwas langweilig, weswegen es kein Platz in den oberen Rängen bekommt. Es besteht aus einen leckeren Pfefferminz-Eis. Es ist eine milde Minze, die angenehm im Mund ist. In der Eiscreme sind große dunkle Schokoladenstückchen, die knackig sind.

 

 

 

  • Zutaten: 30 % Sahne, Wasser, Magermilch, Zucker, Kokosöl, Eigelb aus Freilandhaltung, fettarmes Kakaopulver, natürliches Pfefferminzaroma, Stabilisatoren (Carrageen, Guarkernmehl), Milchfett, Emulgator (Sojalecithin), Vanilleextrakt
  • Nährwerte pro 440 g/ 500 ml Pint: Energie 1185 kcal; Fett 75 g davon gesättigte Fettsäuren 50 g; Kohlenhydrate 105 g davon Zucker 105 g; Eiweiß 18 g; Salz 0,55 g

47.Platz: Moophoria Chocolate Cookie Mint

Die Eisbasis ist genauso lecker minzig wie auch bei den Minter Wonderland (England). Es ist aber luftiger und nicht so vollmundig. Dadurch schmilzt es auch schneller.

Als Chunks sind hier weiche, klitschige Browniestücke und feste schokoladen Truffel enthalten.

Die Brownies passen gut zu den Minzeis und sind so wie man die Ben&Jerry Brownies kennt nur kleiner.

Die schokoladen Trüffel haben mir nicht so zu gesagt. Ich mag aber auch keine Trüffel. Sie haben eine dünne Schokoladenschicht, die knackig ist mit ein weichen dunklen cremigen Kern.

Für mich müssten sie hier nicht enthalen sein, vielleicht eher eine Soße. Ich mag die Sorte denoch wehen den guten Brownies und der minzigen Eiscreme.

  • Zutaten: Organische Magermilch, Wasser, Zuckersirup ( Wasser, Zucker), organische Sahne, Maissirupfeststoff, Zucker, Weizenmehl, Eigelb, Kokossnussöl, Maisstärke, Butter (Sahne, Salz),Kakao, Eier, brauner Zucker, Sojabohnenöl, Salz, natürliches Aromen, Guarkernmehl, Sojalecithine, Johannisbrotkernmehl, Rapsöl, Backnatron, Vanilleextrakt, Locustbohnen Gum
  • Nährwerte pro 288 g Pint: Energie 640 kcal; Fett 28 g davon gesättigte Fettsäuren 20 g; Kohlenhydrate 88 g davon Zucker 60 g; Eiweiß 12 g; Salz 2,6 g 

48.Platz: Gimme S'mores

Die getoastete Marshmallow-Eiscreme schmeckt ehre nach Karamell, ist aber lecker. Sie ist cremig und vollmundig.

In ihr sind eine schokoladen Blättchen versteckt, die eher dünn und klein sind. Sie sind knackig und schokoladig. 

Außerdem sind 2 Strudel enthalten, die ich ihm Eis fast nicht getrennt schmecken soll. Besonders der schokoladenkeks-Geschmack kam gut hervor überdeckt aber das Eis sehr. Sie sind knusprig.

Nochmal würde ich mir das Eis nicht holen, da mir die Eiscreme nicht genug nach Marshmallow schmeckt und der Keksstrudel mir zu intensiv war. 

Die Idee ist aber gut zur Marshmalloweiscreme Schokolade und GramCraker

zugeben.

  • Zutaten: Sahne, Magermilch, Wasser, Zuckersirup (Wasser, Zucker), Zucker, Canolaöl, Sojabohnenöl, Eigelb, Weizenmehl, Maissirup, Maisstärke, Maissirup fest; Kokosöl, Kakao, Graham Aroma, Kakaomasse, Butterreinfett, Salz, Eiweiß, Tapiokastärke, Guarkernmehl, Backnatrium, Sojalecithine, Molasse, Honig, natürliches Aroma, Vanilleextrakt, Pektin, karamellisierter Zuckersirup, Carrageen
  • Nährwerte pro 428 g/ 473 ml Pint: Energie 1240 kcal; 72 g davon gesättigte Fettsäuren 32 g; Kohlenhydrate 132 g davon Zucker 108 g; Eiweiß 16 g; Salz 3,2 g

 


49.Platz: Americone Dream

Eine Sorte aus der USA. Ein Vanilleeis das durchzogen von einer Karamellsoße ist und für den Crunch sind schokolierte Waffelstücke rein gemixt. Schon lecker, aber auch langweilig

Cone Together

Das Eis ist fast, wie die amerikanisches Sorte American Dream. Es ist auch ein Vanilleeis mit 8 % schokolierte Waffelstücken und 8 % Karamellstrudel. Nur hier soll der Strudel auch noch salzig sein. Man schmeckt auch das er intensiver ist, was durch das Salz entsteht. Die Waffelstücken sind klein, aber knusprig und die Soße in Bunkern vorhanden.

Wie schon beim American Dream erwähnt, fand ich die Sorte zwar lecker, aber auch langweilig.

  • Zutaten: 29 % Sahne, Trinkwasser, konzentrierte Magermilch, Zucker, Eigelb, Glukosesirup, Weizenmehl, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Butter, Vanilleextrakt, Kakaomasse, Salz, pflanzliche Öle (Sonnenblumen, Raps), Stabilisatoren (Guarkernmehl, Pektin, Carrageen), Magermilchpulver, Kakao, Milchzucker, Gerstenmalzextrakt, Milcheiweiss, natürliches Vanillearoma, Emulgator (Sojalecithine ), Backtriebmittel (Natriumcarbonat)
  • Nährwerte pro 465 ml/ 391 g: Energie 1005 kcal; Fett 55,8 g davon gesättigte Fettsäuren 36,7 g; Kohlenhydrate 107 g davon Zucker 97,7 g; Eiweiß 16,3 g; Salz 1,2 g

50.Platz: Cookie Dough

Einer der bekanntesten Sorten. Mir dennoch zu langweilig. Vanilleeis mit zuckrigen Keksteig, nicht weniger aber auch nicht mehr. Diese Sorte gibt es auch als Wich. Als Wich bezeichnet Ben&Jerry Eiscreme die zwischen 2 Keksen steckt und so auch ohne Löffel essbar ist. Man kann zwischen 2 Größen wählen. Sowohl bei der großen als auch bei der kleinen Variante steckt das Eis zwischen 2 zuckrigen Vanille-Schoko-Keksen die noch schokoladen tropfen enthalten. Des gibt einen Unterschied im Eis. Bei der großen Variante sind Keksteig- und Schokostücke enthalten, bei der kleinen fehlen leider die Teigstücke.

So finde ich, die Sorte als großes Wich besser als das Pint, aber das kleine Wich schlechter. Dieses würde ich mir auch nicht nochmal kaufen, da man auch mehr Keks als Eisfüllung hat und der Keksteig im Eis eigentlich die Sorte ausmacht.

  • Zutaten: 27% Sahne, Wasser, kondensierte Magermilch, Zucker, Weizenmehl, brauner Zucker, Eigelb, Butterfett, Sojaöl, Vollei, Kokosfett, Kakaomasse, fettarmer Kakao, Vanilleextrakt, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Melasse, Salz, natürliches Butteraroma, Kakaobutter, natürliches Vanillearoma, natürliches brauner-Zucker-Aroma mit anderen natürlichen Aromen, Emulgator (Lecithine (Soja))
  • Nährwerte pro 425 g/ 500 ml Pint: Energie 1150 kcal; Fett 65 g davon gesättigte Fettsäuren 40 g; Kohlenhydrate 130 g davon Zucker 105 g; Eiweiß 17,5 g; Salz 0,7 g