· 

Halo Top

Halo Top ist ein Kalorien reduziertes Eis, dass auch einen hohen Anteil von Protein (20 g) für Eis besitzt. So hat ein Becher mit 475 ml  Kalorien zwischen 280 und 360 kcal.

Das Eis kann man vorwiegend in der USA kaufen, ist aber auch in anderen Ländern ( z.B. Ungarn, Kanada) vertreten.

Man merkt an der Konsistenz, dass es ein leichtes Eis ist. Es ist nicht so dicht und vollmundig. Trotz der wässrigen Konsistenz hat es einen gewissen Schmelz. Dass liegt denk ich daran das trotzdem mit ein wenig Sahne  gearbeitet wird.

 Den künstlichen Zucker Erythrit schmeckt ich auch nicht heraus, wie es bei Breyer's Delight der fall ist.

Mich hat die Marke überzeugt. Cookie Dough, Peanutbutter Cup, Cinnamon Roll, Salted Caramel, Birthday Cake, Strawberry Cheesecake und Vanilla bean gibt es auch in Deutschland.

Hier noch kleine Rezensionen zu den Sorten die ich Kosten konnte:

Softeis Peanutbutter jelly mit Mocchi

In den Scoop Shop in L.A. kann man auch Softeis kaufen und mit verschiedenen Toppings aufpimpen. Ich habe mich für das Erdnussbutter-Jelly-Eis entschieden und es mit japanischen Mocchis bestreuen lassen.

Es schmeckte intensiv nach Erdnussbutter, wie ich es auch von den Bechern gewohnt bin. Die Konsistenz war leicht und zart schmelzend. 

Die Mocchis waren auch weich mit ihrer eigenartigen Konsistenz von Klebereis ^^.

Das Einzige störende war das man den verstrudelten Jelly-Anteil nicht geschmeckt hat und auch nur in Punkten zusehen war. Es sollte eigentlich eine Art Erdbeersauce sein.

Trotzdem der ScoopShop ist ein Besuch wert, wenn man mal nach L.A. liegt und auf Eis mit wenig Kalorien steht.

Meiner hatte ohne die Mocchi mit gezählt gerade mal 100 kcal.


Platinum Serie: Space Candy

Die Platinum Serie gibt es in Großbritanien und Irland (seit März auch in Deutschland bei Netto) und haben mehr Kalorien als die bisherigen HaloTops, da Sahne mit verwendet wurde. Sie haben alle auch ein Strudel und Stückchen, wie bei ein Ben&Jerry. Man kann das Eis mit den Moophorias von Ben&Jerry vergleichen. Die auch weniger Fett haben als das Original, aber denoch mehr als die Lighteiscream, die HaloTop z.B. sonst produziert.

Es gibt drei Varianten und ich habe mir die Weltraumsorte ausgesucht. Die sehr bunt klang. Es war ein süße rosane und grüne Eiscreme mit 8,5 % Glitzerstrudel und 6 % Knistersüßigkeit mit weißen Zuckerüberzug. 

Ich fand die Verpackung sah spannender aus als das Eis selber. Das Eis hatte eine cremigere Konsistenz als das normale HaloTop, aber der Geschmack war einfach nur süß. Der Glitzerstrudel, glitzerte nicht so doll war einfach nur lila und dickflüssig. Der Geschmack war auch einfach nur süß. Er war aber auch gar nicht so viel vorhanden. Die Knistersüßigkeit waren noch das Highlight, da sie durch die Zuckerummantelung immer noch knusperten. Sie waren klein und überall im Eis verteilt.

Insgesamt war es geschmacklich langweilig und sah auch nicht halb so toll aus wie erwartet. 

  • Zutaten: Milch, Sahne, Rohrzucker, 8,5 % Glitzerstrudel (Reissirup, Wasser, Zucker, Maissirup, Farbstoff (Spirulinaextrakt), Maltodextrin, Farbstoff (Mica, Rotebeetesaftkonzentrat), Stabilisator (Guarkernmehl, Xanthan)), 6 % Popping Candy ( weiße Süßwarenbeschichtung (Zucker, Palmkernöl, fettfreie Milch, Emulgator (Sonnenblumenlecithine), Salz), knisternde Süßigkeiten (Zucker, Glukose, Maltose, Laktose, Carbondioxid), 5,5 % flüssige Süßigkeitenbasis (Wasser, Rohrzucker, Maisstärke, Farbstoffe (Rotebeetesaftkonzentrat, Spirulinaextrakt), natürliches Aroma, Zitronensäure), Magermilchpulver, Eier, Milchproteinkonzentrat, Stabilisator (Cellulosegel, Cellulose, Zucker)
  • Nährwerte pro 473 ml Becher: Energie 680 kcal; Fett 28,4 g davon gesättigte Fettsäuren 17,6 g; Kohlenhydrate 90,8 g davon Zucker 83,6 g; Eiweiß 16,4 g; Salz 0,4 g

Platinum Serie: Monster Cookie

Die Verpackung dieser Eis-Sorte spricht mich total an. Sie ist mit den gelben Hintergrund und den bunten Schokolinsen sehr farbenfroh gestaltet. Diese Schokolinsen sind auch in dem Eis enthalten. Es sind bei weiten nicht so viele wie auf der Verpackung abgebildet. Leider ist auch die Zuckerschicht nicht mehr so knusprig, wie sie sonst ist. Sonst sind sie aber gut und passen zu den süßen Eis. Es hat viel mehr Stabilität als die normalen HaloTop Eis und sind nicht so wässrig. Das liegt an den höheren Fettanteil durch die Milch und Sahne. Der Geschmack ist sehr süß und künstlich. Ich fand ihn aber nicht schlecht. Dazu passte die salzige feste Erdnussbutter. Leider war auch von diesen Strudel nur wenig vorhanden. Was mir nicht so gefallen hat, waren die Keksstücken. Sie hatten zwar eine gute große, waren aber nichtssagend vom Geschmack. Sie schmeckten weder wie ein knuspriger Keks, noch wie ein zuckriger Keksteig.

Das Eis ist von der Idee sehr genial und mit ein paar Verbesserung, wie mehr Erdnussbutter, knusprige Schokolinsen und Keksteigstücken mit einer zuckrigen Konsistenz, könnte es zu meinen Lieblings Halo Top werden.

  • Zutaten: Milch, Sahne, Rohrzucker, 5,5 % Erdnussbuttermasse (Erdnüsse, Zucker, Erdnussöl, Salz), Magermilchpulver, 4,5 % Schokoladensplitter-Keksstücke (Weizenmehl, Palmöl, Zucker, brauner Zucker, Schokolade (Zucker, ungesüßte Schokolade, Kakaobutter, Emulgator (Sojalecithine), natürliches Vanilleextrakt)), Eier, Milch, 2,5 % Schokoladensplitter (Milchschokolade (Rohrzucker, Kakaobutter, Kakao, Vollmilchpulver, Emulgator (Sojalecithine)), Vanille, Rohrzucker, Tapiokasirup, Stabilisator ( Gummi arabicum), Farbstoffe (roter Rettich, Spirulina-Extrakt, Kurkuma-Oleoresin), Carnaubawachs, Milcheiweißkonzentrat, natürliches Aroma, Stabilisatoren (Cellulosegel, Cellulosegummi, Zucker)
  • Nährwerte pro 473 ml Becher: Energie 676 kcal; Fett 36,8 g davon gesättigte Fettsäuren 17,6 g; Kohlenhydrate 68 g davon Zucker 62 g; Eiweiß 20,8 g; Salz 0,8 g

 


Birthday Cake

Diese Sorte gibt es als Becher und als Stieleis. Die Form ist nicht der einzige Unterschied. Hier in dem Becher gibt es nur die Kucheneisbasis und die bunten Streusel, bei dem Stieleis ist noch eine Zuckerglasur enthalten. Es ist sehr schade, dass diese nicht auch hier drin ist. So ist es etwas langweilig. Es ist so ein süßes Eis mit zu wenig bunten Streuseln. Diese sind zwar knackig aber, dass war es dann auch. Da hole ich mir lieber das Vanilleeis mit nur 280 kcal oder das leckere Stieleis.

Birthday Cake Pop

Bei Geburtstagskuchen muss das Eis selber natürlich nach Kuchen schmecken und bunte Streusel dürfen auch nicht fehlen. Das Eis schmeckt süß, ob es Kuchen Geschmack ist, kann ich nicht sagen. Es ist aber lecker. Leider sehen die bunten Streusel nicht so intensiv aus, wie auf der Verpackung. Man kann sie aber schmecken und spüren. Dafür hat das Eis noch eine weiße Zuckerglasur, die auch sehr lecker ist. 

Mir gefiel das Eis sehr gut, besonders für ein leichtes Eis. Es ist aber auch sehr luftig.

  • Zutaten: entrahmte Milch, 8 % Zuckerglasur (Zucker, Sonnenblumenöl, Kokosfett, Emulgator (Lecithine), Vanilleextrakt, Salz), Zucker, Maltodextrin, Milcheiweißerzeugnis, Sahne, Eier, 2 % bunte Zuckerstreusel (Zucker, Weizenstärke, Überzugsmittel (Schellack), Glukosesirup, färbende Lebensmittel (Spinatpulver, Saflorextrakt, Rote Betekonzentrat), Süßungsmittel (Erythrit, Steviolglycoside), Stabilisator (Gummi Arabicum, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl), natürliches Aroma, Salz
  •  Nährwerte pro 100 ml/ 58 g Eis: Energie 90 kcal; Fett 3,3 g davon gesättigte Fettsäuren 1,4 g; Kohlenhydrate 11 g davon Zucker 10 g; Ballaststoffe 3,7 g; Eiweiß 3,7 g; Salz 0,23 g

Strawbeery Cheesecake

Das Erdbeereis auf Milchbasis, schmeckt wie am Stiel. Es ist süß fruchtig. Es schmeckte wie ein gekühlter Erdbeerquark.

Anders als bei Stiel Eis waren hier Kesekuchenstückchen enthalten. Diese waren klein, süß und weich und passten gut zum Eis. Außerdem war noch ein Keksstrudel enthalten. Davon war zwar nicht viel im Eis, aber er erinnerte leicht an den Zimtstrudel aus den Stiel Eis. Er war nicht ganz so zimtig. Dafür sehr fest und knusprig. Er schmeckte wie Zimt-Vollkornkekse. Ich hätte davon gerne noch mehr gehabt. Anderes als bei Birthday Cake, finde ich beide Varianten gut gelungen und werde den Becher, wie auch das Stieleis öfter kaufen.

 

 

 

 

  • Zutaten: Milch, Eier, 5 % Erdbeermasse, (Erdbeeren, Rohrzucker, Wasser, natürliches Aroma, Maisstärke, Frucht- und Gemüseextrakte (Radischen, Apfel, schwarze Johannisbeere), Zitronensäure), Milcheiweißkonzentrat, Sahne, Süßungsmittel (Erythrit), Rohrzucker, Maltodextrin, 3,5 % Käsekuchenstückchen (Weizenmehl, Zucker, Frischkäse (Milch, Sahne, Salz), Butter, Reismehl, Vanilleextrakt, Salz, Zitronenschale), Keksmasse ( Keksstückchen ( Weizenmehl, Weizenschrotmehl, Zucker, Palmöl, Rohrzucker, Honig, Salz, natürliches Aroma), Zucker, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Salz, natürliche Aromen, Zimt), Emulgator (Glycerin), Molkeproteinkonzentrat, Stabilisatoren ( Gummi Arabicum), natürliches Aroma, Salz, Stabilisatoren (Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl), Süßungsmittel (Stevioglykoside)
  • Nährwerte pro 473 ml Becher: Energie 360 kcal; Fett 11,2 g davon gesättigte Fettsäuren 4,4 g; Kohlenhydrate 59,2 g davon Zucker 31,2 g, Eiweiß 18,4 g; Salz 1,2 g

 

Strawberry Cheesecake Pop

Erdbeereis mit 13 % Keks-Zimt-Sauce mit Süßungsmittel und Zucker

Das erste Eis am Stiel von Halo Top in Deutschland und dann auch gleich noch eine neue Sorte. 

Ein Erdbeereis mit einer Keks-Zimt-Sauce, dass musste ich einfach probieren. Im Angebot hat es zwar immer noch 4,99€ beim rot-gelben Netto gekostet, aber es wanderte trotzdem in meinen Korb. 

Zu hause packte ich es sofort aus. Den tollen Strudel konnte ich auf den ersten Blick nicht erkennen und ich fand ihn auch nicht im Eis, wie schade. 

Ich hatte aber glaub ich nur eine Fehlproduktion, da ich im Internet bei anderen, die sich das Eis gekauft haben, gesehen hab das es da war. (Später holte ich mir die Sorte noch mal und er war reichhaltig da. Er schmeckte intensiv nach süßen Zimt und war knusprig. Etwas gewöhnungsbedürftig mit den Erdbeereis, aber auch lecker).

Das Erdbeereis erinnerte mich sehr an Erdbeerfruchtzwerg von Geschmack. Es schmeckt halt nach Quark mit Erdbeeraroma. Zum Schluss bleibt leider der Süßstoffgeschmack hängen, was mich etwas stört. 

Das Eis ist der weich aber man schmeckt die Luft im Eis. Es ist eine ganz eigenwillige Konsistenz, schwer zu beschreiben. Auf jeden Fall sehr luftig. 

Für mich war es weder die Konsistenz gut noch der Geschmack (wegen den Nachgeschmack des Süßstoffes). Mit den Strudel, vielleicht o.k.

Auf jeden Fall keine 4,99 € oder mehr wert. Schade, dass erste Halo Top was mir nicht so gefällt.

  • Zutaten: Entrahmte Milch, 13 % Zimt-Sauce mit Keksstückchen (Keksstückchen (Weizenmehl, Zucker, Weizenvollkornmehl, Rapsöl, Honig, Melasse, Backtriebmittel (Natriumcarbonat), Salz), Rapsöl, Stärke, Zucker, Butterreinfett, Zimt, Emulgator (Lecithine), Farbstoff (Zuckerkulör), natürliche Aromen, Salz), Zucker, Maltodextrin, Milcheiweißerzeugnis, Molkenerzeugnis, Sahne, Eier, 3 % Erdbeerpüree, Süßungsmittel (Erythrit, Steviolglycoside), Stabilisatoren (Gummi arabicum, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl), natürliche Aromen, Salz
  • Nährwerte pro 100 ml / 59 g Pop: Energie 100 kcal; Fett 4,2 g davon gesättigte Fettsäuren 1,1 g; Kohlenhydrate 11 g davon Zucker 7,7 g; Ballaststoffe 3,6 g; Eiweiß 3,7 g; Salz 0,31 g

Pumpkin Pie

In den USA ist die Kürbiszeit ausgebrochen und deswegen konnte ich in meinen Urlaub auch diesen Becher ergattern.

Das Eis ist von der Konsistenz, wie jedes Halo Top (siehe oben). Es hat außerdem noch kleine, weiche Teigstücken enthalten, die süß sind. Sie schmecken wie der Boden eines Frischkäsekuchen.

Die Eisbasis hat sowohl nach den Gewürzen als auch nach Kürbis geschmeckt. Dabei ist der Ingwer nicht so stark, dass es scharf wurde.

Ich mochte das Eis und fand die kleinen Stücken sehr passend. Probiert es gerne mal ich hab es sowohl in Walmarkt, Target als auch bei Whole Food gesehen. Meist für ca. 4 €.

  • Zutaten: Magermilch, Eier, Erythrit, Pie-crust-Stücke (Weizenmehl, Zucker, Salz, Maisstärke), prebiotische Ballaststoffe, Milchproteinkonzentrat, Sahne, organischer Rohrzucker, natürliche Kürbisbasis ( Zucker, Kürbis, Wasser, Farbstoff (Annatto), Tapioka Stärke, Zimt, natürliches Aroma, Muskat, Ingwer, Salz, Nelken), pflanzliches Glycerin, Seesalz, natürliches Aroma, Johannisbrotkernmehl, Garkernmehl, Stevia-Extrakt
  • Nährwerte pro 264 g Becher: Energie 360 kcal; Fett 12 g davon gesättigte Fettsäuren 6 g; Kohlenhydrate 72 g davon Zucker 28 g; Eiweiß 20 g; Salz 5 g

S'mores

Eine Sorte die es leider nur in der USA gibt und dort habe ich sie auch nur bei Whole Food entdeckt, dabei ist sie so lecker.

Das Eis selber soll an gerösteten Marshmallows erinnern,mich hat es irgendwie durch den Süßstoff an Kokosnuss erinnert. Ich fand es aber lecker, ist aber auch recht süß. Aber was viel man anderes von Marshmallow erwarten ;)

In den Eis sind kleine bittere Schokoladentropfen überall verteilt, die noch mal etwas knackiges geben. Sie sind aber winzig gehalten. 

Außerdem sind noch Grahm-Kekse enthalten, die sehr weich sind, aber nach Keks schmecken. Sie sind aber genauso klein dafür überall enthalten. 

Ich fand, dass Eis sehr lecker man sollte nur keine großen Chunks erwarten, aber das macht Halo Top wieso nie. Es ist war süß aber Enlighten ist sogar noch süßer. Halo Top schmeckt da besser.

  • Zutaten: Magermilch, Eier, Erythrit, prebiotische Ballaststoffe, Milcheiweißkonzentrat, Rahm, Bio-Rohrzucker, Graham Crunch (Graham Mehl, Zucker, Weizenmehl, Melasse, Zimt, Gerstenmalzmehl, Salz), Gemüseglycerin, Schokoladenstückchen (Kakaomasse) , Zucker, Kakaobutter, Milchfett, Vanilleextrakt), Meersalz, natürliches Aroma, Bio-Johannisbrotkernmehl, Bio-Guarkernmehl, Bio-Stevia-Blattextrakt
  • Nährwerte pro 264 g/473 ml Becher: Energie 320 kcal; Fett 10 g davon gesättigte Fettsäuren 6 g; Kohlenhydrate 64 g davon Zucker 24 g; Eiweiß 20 g 

Candy bar

Diese Sorte konnte ich im Scoop Shop in L.A. probieren. Ich fand es sehr lecker. Das Eis hat nach Haselnusseis geschmeckt, auch wenn Erdnüsse verarbeitet wurden. Die Soßen war flüssig und haben süßen Geschmeckt nach Schokolade und Karamell. Dazu waren noch kleine Stücke von Erdnüsse enthalten, die schon etwas weicher waren.

Es soll etwas an ein Schokoriegel wie Snickers oder Mars erinnern. Das fand ich zwar nicht aber die Kombination schmeckt.

  • Zutaten: Magermilch, Eier, Erythrit, Sahne, Milcheiweißkonzentrat, Rohzucker, prebiotische Ballaststoffe, Karamellstrudel (Maissirup, Magermilch, Zucker, Butter, Salz, natürliches Aroma), Schokoladenstrudel (Zucker, gezuckerte kondensierte Magermilch (Zucker, Wasser, fettfreies Milchpulver), Wasser, Maissirup, Kokosöl, Kakao, Butter, Schokoladensirup, Meersalz, natürliches Aroma), geröstete Erdnüsse, Sonnenblumenöl, pflanzliches Glycerin, Kakaomasse, natürliche Aromen, natürliches Erdnussaroma, Meersalz, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl, Stevia-Extrakt
  • Nährwerte pro 264 g Becher: Energie 360 kcal; Fett 14 g davon gesättigte Fettsäuren 6 g; Kohlenhydrate 64 g davon Zucker 28 g; Eiweiß 20 g; Salz 5,2 g

caramel macchiato

Das Eis habe ich in einen Scoop Shop in L.A. probiert. Ich fand es hat nur leider wenig nach Kaffee geschmeckt sondern eher nach Karamell.

Es hatte zwar eine gute cremige Konsistenz und die Sauce war auch lecker aber der Kaffee-Geschmack für eine Kaffeesorte war mir nicht stark genug.

  • Zutaten: Magermilch, Eier, Erythrit, präbiotische Ballaststoffe, Milcheiweißkonzentrat, Rahm, Rohrzucker, pflanzliches Glycerin, Karamellwirbel (Maissirup, fettfreie Milch, Zucker, Butter, Salz, natürliches Aroma), natürliche Aromen, Meersalz, Bio-Johannisbrotkernmehl, Bio Guarkernmehl, organischer Steviablattextrakt.
  • Nährwerte pro 256g/473 ml Becher: Energie 280 kcal; Fett 8 g davon gesättigte Fettsäuren 4 g; Kohlenhydrate 60 g davon Zucker 24 g; Eiweiß 20 g; Salz 0,5 g

Chocolate chip Cookie dough

Mit 360 kcal pro Becher ist es eine Sorte, die die  meisten Kalorien aufweist.

Hier ist in der gesüßten Eisbasis Keksteig und Schokolaenstücke enthalten.

Bei den Keksteigstücken wurde auch Butter und normaler Zucker benutzt, so sind sie zuckrig, wie Cookie dough sein sollten. Sie sind kleiner als die bei Ben&Jerry aber ein klein wenig größer als bei unseren noname Varianten.

Die Schokolade ist nicht sehr hochwertig aber o.k. für das Eis.

Beides ist auch zahlreich im Eis vertreten.

Diese Sorte ist meine Lieblingssorte, wenn ihr sie findet probiert sie mal.


cinnamon roll

Auch diese Sorte hat 360 kcal und zählt mit zu den Kalorienreichsten Bechern.

Hier ist im Eis Zimtrollenstücken und Zimtstrudel enthalten.

Die Zimtrollenstücke sind ähnlich wie die Cookie dough Stücke. Sie sind sehr klein, was etwas schade ist. Sonst sind sie aber lecker und sind zuckrig und nicht gebacken.

Der unterschied zur Cookie dough Sorte ist, dass hier Zimt statt kleine Schokostücke verwendet wurde.

Die Zimtsoße ist auch sehr lecker intensiv und in kleinen Bunkern zu finden.

Ich mochte den Geschmack der Eiscreme und mich stört es auch nicht das es kein dichtes Eis ist. Mein lieblings Eis insgesamt mit den Werten ;)


peanutbutter cup

Der Titel peanutbutter cup verwirrt leicht, da im ein keine peanutbutter cup vorhanden sind und auch sonst keine Schokolade, nur die Erdnuss ist zu finden.

Das Proteineis schmeckt nach gesüßter Erdnussbutter und hat einen Erdnussbutterstrudel. Es ist sehr luftig und süß.

Mir schmeckt es sehr gut, wie alle Halotops die ich gegessen habe. Ich finde nur den Namen unglücklich gewählt. Nur peanutbutter hätte besser gepasst.

Das Eis hat 320 kcal


Salted caramel

Diese Variante hat keine Stückchen im Eis, dafür aber eine Soße. Aber auch davon findet man nur dünne Spuren. Der karamell Geschmack kommt dennoch sehr gut durch, weil auch die Eisbasis auf Karamell beruht. Den Salz Geschmack konnte ich nicht erschmecken.

Bei 320 kcal pro Becher kann man auch noch getrost iwas ins Eis mischen. Ich hab mit Karamel gefühlte Brezelstücke rein gegeben und fand es klasse. Das war sicher nicht das letzte mal das ich es gekauft habe und ich fand es auch besser als Oppo da es er luftiger und noch intensiver von Geschmack ist.


vanilla bean

Kein spektakuläres Eis, aber als Basis mit Chunks und Soße gut geeignet. Das Vanillearoma dieser Sorte gefällt mir sehr gut und die Konsistenz ist nach dem Antauen auch o.k. .

  • Zutaten: Milch, Eier, Süßungsmittel (Erythritol), Ballaststoffe, Milcheiweißkonzentrat, Sahne, Bio-Rohrzucker, Emulgator (pflanzliches Glyzerin), 1 % Vanillearoma, 0,1% Vanilleschoten, Meersalz, Bio-Stabilisatoren (Johannisbrotkermehl, Guarkernmehl), Bio-Süßungsmittel (Steviolgkoside (Stevia))
  • Nährwerte pro Becher: Energie 280 kcal; Fett 8,1 g davon gesättite Fettsäuren 3,8 g; Kohlenhydrate 57 g davon Zucker 23,3 g; Ballaststoffe 11,9 g; Eiweiß 18,5 g; Salz 1,1 g

pancakes&waffle

Diese Sorte hat nur 320 kcal pro Becher und ist somit eine der Kalorienärmsten Sorten.

In dem Becher sind Waffelnstücke, wie Ahornsirup enthalten.

Die Waffelstücke sind kleiner als die Cookie Dough Stücke aus den anderen Eisbechern. Diese sind bei mir weich gewesen, ich weiß nicht ob sie eigentlich knusprig sein sollten. Ich finde der Name Waffel & Pancakes ist irre führend, da nur Waffelstücke enthalten sind. Diese sind dafür ausreichend vorhanden.

Der Sirup verleit dem Eis seinen Geschmack. Dieser ist leider etwas bitter. Das liegt daran, dass man kein reines Ahornsirup genommen hat, sonder eine leichtere Version. Das ist auch der Grund warum es für mich die schlechteste Sorte ist. Ich finde hier merkt man am besten das es leichtes Eis ist am Geschmack.