· 

Chips Ahoy!

S'mores

Diese Kekse klingen gut, denn sie haben weiße Tropfen, die nach Marshmallow schmecken sollen, und Schokoladentropfen. Außerdem haben sie noch eine Schokoladenfüllung. Ich esse Kekse auch sehr gerne warm und bei diesen steht sogar auf der Verpackung, dass ich das machen darf.

Als ich die Verpackung öffnete war ich etwas verwundert das sie so dünn sind. Ich hätte gedacht bei einer Füllung wären sie dicker. Dann mal sehen was die Kekse geschmacklich können.

Ein habe ich gekeksen ohne ihn zu erwärmen, die anderen erwärmt in der Mikrowelle für ein paar Sekunden. Sie werden weicher beim erwärmen. Sie sind aber auch so nicht sehr hart. Die Schokoladenfüllung ist sowohl fest erwärmt als auch kalt. Nur die Tropfen schmelzen beim erwärmen.

Ich fand, dass es der künstliche Geschmack von S'mores ist. Er ist sehr süß aber gut. Die Schokoladetropfen haben nachdem geschmeckt. Die einen nach Schokolade, die anderen nach Marshmallow.

Einzig schade fand ich die Füllung. Ich hätte sie mir weicher vorgestellt nach den erwärmen bzw. sogar flüssig.

Noch besser von ich die Red Velvet Sorte.

  • Zutaten: Zucker, ungebleichtes angereichertes Mehl (Weizenmehl, Niacin, reduziertes Eisen, Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Folsäure), Palm- und Palmkernöl, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, Vollkornweizenmehl, Kakao verarbeitet mit Alkali und natürlich), Sojaöl, Kokosöl, Maisstärke, Molke, fettfreie getrocknete  Milch, Backpulver, Milch, Salz, natürliche und künstliche Aromen, Sojalecithin, Karamellfarbe, Zimt, Ammoniumphosphat
  • Nährwerte pro 15 g Keks: Energie 70 kcal; Fett 3,4 g davon gesättigte Fettsäuren 1,7 g; Kohlenhydrate 10,2 g davon Zucker 5,8 g; Eiweiß 0,5 g; Salz 0,09 g

 


Red Velvet

Wer die Kekse sieht, weiß eigentlich schon aus welchem Land sie kommen:

Nicht nur, dass die Chips Ahoy eine amerikanische Keksmarke ist, sondern ist auch der Red Velvet Cake, der Klassiker aus der USA.

Die Kekse sin sowohl optisch als auch geschmacklich gut dem Kuchen nach empfunden. Der Teig ist rot und weich. Die Füllung ist cremig, aber auch sehr süß. Die Käsecreme-Tropfen sind ein Highlight für mich, da sie punktuell noch mal eine cremige Note geben und optisch den Keks auch aufwerten. Er schmeckt wie Red Velvet, weswegen es nicht ganz so mein Keks war. Bei ein Red Velvet ist die Füllung sehr süß und künstlich.

Ich habe 2 auch leicht erwärmt, um die Füllung noch cremiger zu bekommen, was gut funktioniert hat.

Also wenn ihr auf Red velcet und weiche Kekse steht probiert sie mal aus, wenn ihr in der USA seit ;)

  • Inhalt: 272 g  (17 Kekse)
  • Nährwerte: 70 kcal pro Keks

Kommentar schreiben

Kommentare: 0