· 

Mondamin im Becher

Milchreis

Als ich die Sorte bei Rewe gefunden hab, hab ich mich gefreut :) und musste sie einfach kaufen, auch wenn ich 1,29 € für ein Becher teuer finde.  Es erinnert mich an meine Kindheit, da gab es auch süße 5 Minuten Terrinen (Grießbrei) und die habe ich geliebt.

Zu Hause angekommen wurde der Wasserkocher angeschmiessen und das kochene Wasser bis zu Linie aufgegossen. Noch schnell umgerührt und 4 Minuten gewartet, schon konnte ich es probieren.

Schon die trockenen Zutaten rochen süßen und auch der fertige Milchreis schmeckt süß. Kein wunder die zweite Zutat ist Zucker. Ich finde dieses Produkt gut gelungen, da es schnell geht und einen selbstgemachten Michreis gut ran kommt ( Viel näher als die Fertigprodukte aus den Kühltheken).

Er ist weder zu pampig noch zu fest, die Reiskörner sind noch zu schmecken. Jetzt noch etwas Apfelmus und Zimt dazu und schon hat man ein kleinen warmen süßen Snack von 208 g. Ich hatte leider keinen Apfelmus im Haus und habe Blaubeeren zu gegeben hat auch gut gepasst.

Da viele den Milchreis nicht mögen die diesen Blog gelesen habe, möchte ich noch sagen dass es nach meinen Geschmack ein toller Milchreis ist. Andere Leute finden ihn eher schrecklich.  

  • Zutaten: 44 % Reis, Zucker, 12 % Vollmilchpulver, Stärke: modifizierte Stärke, Milchzucker, Verdickungsmittel: Xanthan, Micheiweiß, Aromen, Speisesalz
  • Nährwerte pro Becher 60g : Energie 249 kcal; Fette 6,4g davon ungesättigte Fettsäuren 3,8 g; Kohlenhydrate 44 g davon Zucker 14 g; Ballaststoffe 0,6 g; Eiweiß 4 g; Salz 0,34 g

Grießbrei

Mondamin Grießbrei
Mondamin Grießbrei

Eine Woche später habe ich dann auch den Grießbrei und das Porrigde gefunden und sogar für 0,79€ (da es im Aangebot war).

Ich liebe ja Grießbrei noch lieber als Milchreis und auch bei der Variante geht es schnell: kochendes Wasser wieder bis zur Linie auffüllen umrühren und dann noch 4 Minuten warten.

Ich weiß man kann Ihn auch fast so schnell selber machen, aber so spar ich mir einiges an Abwasch. Mal darf man einfach Faul sein und einfach nur genießen ;)

Und dass kann man bei den Grießbrei, denn er ist leicht gesüßt und hat eine lockere Konsistenz. Ich hab noch ein paar Beeren zu gegeben und dann die warme kleine Mmahlzeit auf der Couch genoßen :)

Ich finde diesen Fertiggrießbrei sinnvoller als die, die man im Kochtopf macht. Denn die unterscheiden sich meist wirklich nicht von normalen Grießbrei in der Zubereitung und sind nur teuer.

  • Zutaten: 48% Hartweizengrieß, Zucker, Vollmilchpulver, Palmöl, modifizierte Stärke, Milchzucker, Milcheiweiss, Aaromen, Speisesalz
  • Nährwerte pro Becher 60 g : Energie 250 kcal; Fett 6,6 g davon gesättigte Fettsäure 3,9 g; Kohlenhydrate 42 g davon Zucker 17 g; Ballaststoffe 0,8 g; Eiweiß 5,6 g; Salz 0,29 g

Porridge Erdbeere

Auch diese Sorte wird mit kochenden Wasser bis zur Linie aufgegossen und dann 2 min. gewartet.

Wenn man noch etwas länger wartet wir es auch noch fester als auf den Bild zu erkennen ist.

Das Porridge ist nichts besonders. Es schmeckt süß und mild nach Erdbeere aber viel zu wenig. Ich hätte mir mehr Erdbeer-Geschmack erhofft mit mehr Erdbeerstückchen. Die Konsistenz ist o.k. wenn man etwas länger wartet, könnte aber auch cremiger sein.

Dann lieber normales Hafer kaufen, da kommt man günstiger und man kann es sich selber noch verfeinern.

 

 

 

  • Zutaten: 79 % Vollkornhaferflocken, Zucker, Vollmilchpulver, 2,1 % Erdbeerstückchen, Salz, Aroma
  • Nährwerte pro 260 g Becher: Energie 270 kcal; Fett 6,1 g davon gesättigte Fettsäuren 1,5 g; Kohlenhydrate 48 g davon Zucker 9,8 g; Ballaststoffe 5,4 g; Eiweiß 7,7 g; Salz 0,6 g

Schokoladenpudding

Der Pudding ist schnell zubereitet mit 150 ml kalten oder heißen Wasser.

Ich hab heißes Wasser genommen und es bis zur Linie aufgegossen und umgerührt. Leider löste sich das Pulver nicht vollständig im Wasser. Ich hatte überall ein paar Stelle wo das Pulver noch vorhanden war im Pudding.

Nach 3 min. ist er dickflüssig geworden. Die Konsistenz ist in Ordnung, aber der Geschmack hat mich nicht überzeug.

Es ist eine sehr süße Masse, die wässrig schmeckt. Ich finde sie hat nichts mit einen vollmundigen cremigen Schokoladenpudding gemein. Der süße Geschmack war dominanter als der Schokoladengeschmack

Ich kann es überhaupt nicht empfehlen es zu kaufen, besonders nicht für 1,29 €. Wer es trotzdem probieren will, sollt mal im Real oder den schwarz-gelben Netto schauen. Es gibt auch noch eine Vanille-Sorte.

  • Zutaten: Zucker, Magermilchpulver, modifizierte Stärke, Glukosesirup, 7 % fettarmer Kakao, Maltodextrin, Kokosfett, Aromen, Milcheiweiß, Salz
  • Nährwerte pro 204 g Pudding: Energie 216 kcal; Fett 2,5 g davon gesättigte Fettsäuren 2,2 g; Kohlenhydrate 42 g davon Zucker 25 g; Ballaststoffe 1,3 g; Eiweiß 4,9 g; Salz 0,27 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    eva (Mittwoch, 17 Juli 2019 21:16)

    Heute habe ich mit unserem Sohn diesen Milchreis getestet- und er fiel bei uns komplett durch. Weder Geschmack ( neutral,nur spss) noch Konsistenz kommen dem Original auch nur annähernd nahe. Da noch eher die vom Kphlregal. Selbst gepumpt wurde er stehengelassen. Fazit : wird bestimmt nicht nochmal gekauft.

  • #2

    Jürgen (Mittwoch, 11 September 2019 20:43)

    Achtung der schlimmste Milchreis aller Zeiten...schmeckt rein gar nicht

  • #3

    Aniko (Dienstag, 17 September 2019 07:21)

    Hab mir gestern mit einer Freundin den Milchreis und den grießbrei gekauft. Grauenvoll kann man da nur sagen, schmeckt wie Pappe mit Wasser und Zucker.
    Überhaupt nicht empfehlenswert.

  • #4

    Angie (Montag, 30 September 2019 16:17)

    Wird der Tester hier bezahlt sowas zu schreiben?? Hab Grieß und Milchreis probiert, beides absolut zum wegwerfen, pampig, und hat null etwas mit dem Milchreis oder Grießbrei zu tun den man kennt. Außerdem war bei beiden irgendwas zitroniges mit drin, hat geschmeckt wie Spülwasser

  • #5

    Wilson (Dienstag, 08 Oktober 2019 13:40)

    Ich habe den Grießbrei als Angebot zum Testen gekauft. Für`s Büro und zwischendurch ist das eine leckere und gute Alternative.

  • #6

    Philipp (Dienstag, 15 Oktober 2019 20:36)

    Der Grießbrei aus dem Becher , war das ekelhafteste was ich jemals probieren musste. Schmeckt wie Spülmittel und riecht auch wiederlich.

  • #7

    Gesa (Montag, 13 Januar 2020 14:59)

    Ich empfehle den Pudding auch keinesfalls! Weder warm noch kalt hat das was mit Pudding zu tun.
    Der Schokogeschmack ist wie bei ganz billiger Schokoglasur, Konsistenz zu dünn und überhaupt nich cremig. Im Ganzen viel zu süß. Von einer Traditionsfirma erwartet man etwas viel Besseres.

  • #8

    Helmut (Mittwoch, 29 Januar 2020 01:36)

    Mondamin - Erinnerung an meine Kindheit. Aber diese Sachen schmecken überhaupt nicht. So etwas widerliches als käme es aus der tiefsten Hölle um die Menschheit zu quälen. Konsistenz furchtbar, Geschmack zum abgewöhnen, lieber hungern als diese Sachen zu essen.

  • #9

    Oli (Freitag, 07 Februar 2020 14:37)

    Ich finde den Milchreis richtig richtig toll.
    Hat noch biss, geschmacklich genau mein Ding. Leider sind die Portionen sehr klein wesshalb ich gerne mal 2 auf einmal zubereitete. Ich wünschte es gäbe diesen in größeren Packungsgrößen zu kaufen. Leider war er bei Penny im Angebot und ist nun wieder ausverkauft. Kann mir jemand sagen wo es den noch zu kaufen gibt?
    Liebe Grüße aus Berlin

  • #10

    Sabine (Sonntag, 16 Februar 2020 19:40)

    Habe heute auch mal den Milchreis ausprobiert.
    Muss sagen. Wer sowas entwickelt hab leider keine Geschmacksnerven.
    Schmeckt nach Pappbecher hat rein garnichst mit Milchreis zu tun.Daher keine Kaufempfehlung von mir....

  • #11

    Lisa (Donnerstag, 27 Februar 2020)

    Habe ihn mir heute auch gemacht, da ich sooo Hunger und Lust hatte. Leider durchgefallen, schmeckt weder süß, noch nach Milchreis. Bin enttäuscht.

  • #12

    Telu (Montag, 02 März 2020 20:24)

    Unglaublich wie schlecht es ist! Dabei auch recht teuer. Hatte mir mehr erwartet. Dickes Zuckerwasser mit Aroma. Schade...

  • #13

    Pesti (Donnerstag, 26 März 2020 20:07)

    Zitat: "Das "Mondamin Porridge mit Erdbeere" enthielt das in Verruf geratene Pestizid Glyphosat, wenn auch nur in Spuren. Glyphosat gilt laut der Krebsforschungsagentur IARC als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen. "
    https://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/oekotest-prueft-porridge--dieses-sollten-sie-lieber-nicht-essen-8822120.html

    Glyphosat!? Ohne mich !

  • #14

    Nicole (Mittwoch, 13 Mai 2020 12:16)

    Hab den Vanillepudding getestet. Löst sich ebenfalls schlecht auf. Geschmacklich fand ich ihn zu süß und er schmeckte künstlich.