· 

Dr.oetker: Lemon American Style Cheese Cake

Es gibt 4 Varianten an Cheesecake American Style, die man ohne backen zu Hause zubereiten kann. Dazu braucht man nur noch 50 g Butter für den Boden und 400 g doppelrahm Frischkäse und 200 g Schmand für den Belag. Enthalten in der Backung ist schon die Mischung für den Keksboden, die Mischung für die Käsekuchenfüllung und das Topping, dass je nach Sorte unterschiedlich ist. Es gibt entweder Schokoladentropfen, Erdbeer-, Heidelbeer- oder Zitronensauce dazu.

Ich habe mich für den Zitronenkuchen entschieden und hatte somit ein Keksboden mit Schokostückchen und eine Zitronensauce als Topping.

Man soll den Kuchen in 12 Teile später schneiden und ich finde, die Größe der Stücke gut gewählt.

Der Boden selber ist mir zu krümlig, da würde ich nächste mal mehr Butter nehmen. Er war zuckrig, süß und durch die dunkeln Schokostücke hatte er auch etwas herbes zwischen drin. Also Geschmack gut Konsistenz verbesserungswürdig.

Die Frischkäsekuchenmasse wird fest ist aber dennoch weich und cremig. Sie schmeckte angenehm süß nach Frischkäse, könnte für mich aber selber mehr nach Zitrone schmecken.

Das Topping war mir zu dünnflüssig, hatte aber ein gutes süßes Zitronenaroma.

Insgesamt fand ich ihn o.k. und eine tolle Idee. Er ist aber definitiv noch verbesserungswürdig.

  • Zutaten der Backmischung: Zucker, Weizenmehl, 8,4 % Zitronensoße (Glukosesirup, Zucker, Zitronensaft, Wasser, modifizierte Maisstärke, Verdickungsmittel (Pektine), Aroma, Säuerungsmittel (Citronensäure), färbende Lebensmittel (Zitronen- und Saflorkonzentrat)), pflanzliche Öle (Palm, Raps), 4,2 % Schokoladenflocken dragiert (Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Kakaobutter, Emulgator (Lecithine), Glukosesirup), Gelantine, modifizierte Kartoffelstärke, Glukosesirup, Emulgatoren (Lecithine, E472b), Palmfett, Backtriebmittel (Ammoniumcarbonate, Diphosphate, Natriumcarbonate), Salz, Zitronenfruchtpulver, Milcheiweiß, Säuerungsmittel (Citronensäure), natürliches Zitronen Aroma
  • Nährwerte pro 104 g Stück: Energie 309 kcal; Fett 21 g davon gesättigte Fettsäuren 13 g; Kohlenhydrate 24 g davon Zucker 15 g; Eiweiß 6,1 g; Salz 0,51 g

Zubereitung: 

  1. Man soll die Butter erst schmelzen lassen und dann mit der Mischung für den Boden vermengen und auf die Springform drücken. 
  2. Für den Käsekuchenteil wird die Mischung für die Füllung mit 250 ml lauwarmen Wasser verrührt und dann 3 min auf höchster Stufe gemixt. Das spritzt enorm und mach eine Sauerei, wie ich finde. 
  3. Erst dannach wird der Frischkäse und der Schmacnd untergearbeitet und auf den Keksboden gegeben. 
  4. Für 2 Stunden muss er jetzt gekühlt werden, damit er fest wird. 
  5. Zum Schluss wird noch die fertige Zitronensauce auf den Kuchen verteilt und der Kuchen in 12 Stücke geschnitten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lilli (Samstag, 19 September 2020 18:34)

    Habe ihn ausprobiert. Der Boden ist gewöhnungsbedürftig ,der Belag bis auf beigefügte Pulvermischung, mit Schmand und Doppelraumfrischkäse dazu gekauft, ist soweit okay. Der Preis für das Päckchen mit 3,80 € ist daher für mich nicht gerechtfertigt. Das nächste Mal nach ich den American Cheesecake ohne Dr. Oetker