· 

Rügenwalder vegane feine Teewurst

Ich war echt skeptisch, ob die vegane Teewurst wirklich danach schmeckt.

Als ich sie auf gemacht hatte, war ich schon angenehm überrascht, wie echt sie doch aussieht. Sie lässt sich auch genauso gut auf das Brötchen schmieren und die Konsistenz ist gleich.

Und der Geschmack?

Sie ist war etwas milder, nicht ganz so salzig. Der Geschmack einer Teewurst ist aber da. Ich fand sie gut als alternative und werde sie mir noch einmal holen. Für mich eine gute Alternative.

 

 

 

 

  • Zutaten: Trinkwasser, Rapsöl, Stärke, Sheabutter, Raucharoma, 2,4% Erbsenproteinisolat, Citrusfasern, Kochsalz, Flohsamenschalen, Erbsenfasern, Gewürze, färbende Lebensmittel (Konzentrate aus Rettich, Karotte)
  • Nährwerte pro 100 g Teewurst: Energie 252 kcal; Fett 24 g davon gesättigte Fettsäuren 3,5 g; Kohlenhydrate 4,8 g davon Zucker 0,6 g; Ballaststoffe 3 g; Eiweiß 2,6 g; Salz 2,2 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Reinhold Uebensee (Donnerstag, 05 August 2021 10:00)

    Pfui Spinne! Das ist ja ein Angriff auf den guten Geschmack. Da kann ich ja gleich in ein Erbswurstkonzentrat beissen.