· 

Milbona Tiramisù

Dieses Dessert hat oben eine sehr cremige, weiche Mascarponezubereitung. Sie liegt auf einen süßen Biskuitboden, der unter sich nochmal eine Fruchtzubereitung aus Mango-Maracuja hat.  

Der Fruchtboden hatte ein tollen Geschmack: war fruchtig, hatte noch Maracuja-Kerne enthalten und war dickflüssig.

Der süß-saure Fruchtboden passt gut zu den süßen Biskuit, er noch etwas lockerer hätte sein können. Dafür war die Creme sehr weich.

Leider schmeckte man auch etwas den Alkohol heraus. sonst war sie aber lecker und mit Biskuitbröseln dekoriert.

Dessert aus 49,1 % Mascarponecreme, 24 % Mango-Maracujazubereitung, 8,9 % Biskuit getränkt mit 17,3 % Mango-Maracujasauce dekoriert mit 0,7 % Keksbröseln

 

 

  • Zutaten: Wasser, Mango-Maracuja-Zubereitung (7,7 % Mango, 6,7 % Maracuja, Wasser, Zucker, Maisstärke, flüssiges Zitruspektin, Konservierungsstoff (Kaliumsorbat), natürliches Mangoaroma, natürliches Maracujaaroma), Glukosesirup, Biskuit (Eier, Weizenmehl, Zucker, Dextrose, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonat)), Magermilchpulver, 4,9 % Mascarpone (Sahne, Milch, Säureregulator (Milchsäure), Kokosöl, Zucker, Eigelb, 1 % Ethylalkohol, 1% Marsalawein, Stabilisator (Sorbit), Keksbrösel (Weizenmehl, Zucker, pflanzliche Öle (Kokos, Sonnenblume), Invertzuckersirup, Backtriebmittel (Natriumcarbonat), natürliches Vanillearoma, Salz), flüssiges Zitruspektin, natürliche Aromen, Verdickungsmittel (Carrageen), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Farbstoff (Carotin), Säureregulator ( Citronensäure)
  • Nährwerte pro 75 g Dessert: 167 kcal; Fett 6,1 g davon gesättigte Fettsäuren 4,7 g; Kohlenhydrate 23,4 g davon Zucker 16 g; Eiweiß 2,8 g; Salz 0,09 g

Hier wurde die weiche Creme mit herben Kakaopulver bedeckt und unter den Biskuit befand sich Himbeere.

Eine leckere süß-herbe Sorte. Auch hier wurden die Kerne der Frucht gelassen. Die Fruchtsauce hatte ein süßen Himbeergeschmack und auch hier schmeckte man leicht den Alkohol. 

Ich persönlich fand die Mango Variante etwas besser, aber auch diese Sorte ist gut gelungen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0