· 

McCafé Frühling 2021

Bei Mcdonalds gibt es drei neue Gebäckstücke. Dazu zählen der Love Donut, das Banana Bread und noch einen Käsekuchen, der auch mit roter Grütze serviert werden kann. 

Banana Bread

 Der Bananen Kuchen schmeckt ähnlich wie der Bananen Muffin, den es mal gab. Hier existiert nur keine Karamellfüllung in der Mitte. 

Der Kuchen ist saftig und durch die Banane auch sehr süß. Es war ein natürlicher Geschmack der gut zu den Haselnüssen gepasst hat. Diese waren im Teig und auf den Kuchen verteilt. Außerdem gab es noch süße knusprige Bananenchips als Topping und Hagelzucker. 

Der Kuchen schmeckt nicht nur nach Banane sondern auch würzig nach Zimt, was mir besonders gefiel. 

Das Stück hat bei McCafé 2,49 € gekostet und ich würde es nochmal kaufen und zu hause nochmal kurz erwärmen. 

  • Zutaten: Weizenmehl, Rapsöl, Zucker, Wasser, 9,9 % Bananenfüllung (Wasser, Glukose-Fruktose-Sirup, 2,5 % Banane, modifizierte Stärke, Verdickungsmittel (Agar-Agar), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), natürliches Aroma, Säuerungsmittel (Citronensäure), Säureregulator (Natriumcitrate), Stabilisator (Diphosphate)), 4,9 % Bananenchips (2,7 % Banane, Kokosöl, Zucker, natürliches Bananenaroma), Eipulver, Magermilchpulver, Honig, Butter, Stabilisator (Glycerin), 1 % Haselnüsse, Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Glukose-Fruktose-Sirup, Zimt, natürliche gebrannter Zucker, natürliches Aroma, Geliermittel (Pektine), Säuerungsmittel (Citronensäure), Säureregulator (Natriumcitrate, Calciumchlorid)
  • Nährwerte pro 75 g Kuchen: Energie 304 kcal; Fett 17 g davon gesättigte Fettsäuren 3,5 g; Kohlenhydrate 34 g davon Zucker 18 g; Ballaststoffe 1 g; Eiweiß 3,8 g; Salz 0,44 g

Love Donut

Ein Donut in Form eines Herzen für ein besonderen Menschen?

Aber nur wenn er Kokosraspeln mag, denn diese sind auf den Donut verteilt. Der Geschmack und die Konsistenz ist im gesamten Donut wahrzunehmen.

Im inneren hat der Donut eine rote Grütze Füllung ohne Stückchen. Ich fand sie auch nicht anders als andere Fruchtfüllungen für Donuts. Sie war bei mir auch nur auf einer Seite des Donuts und somit zu wenig. 

Für die Optik und zum halten der Raspeln, wurde der Donut mit einer Zuckerglasur bestrichen und mit rosa Zuckerglasur noch mal streifenförmig überzogen. 

Der Donut sieht gut aus und der Teig ist auch nicht zu trocken, aber geschmacklich war es schon durch die Kokosraspeln nichts. 

Gekostet hat er 1,89 €

  • Zutaten: Weizenmehl, 17 % Fettglasur (Zucker, pflanzliche Fette (Kokos ganz gehärtet, Kokos), pflanzliche Öle (Sonnenblume ganz gehärtet, Sonnenblume), Magermilchpulver, Laktose, Emulgatoren (Lecithine, E472c), färbende Lebensmittel (Rettichkonzentrat, Schwarze Johannisbeerenkonzentrat, Apfelkonzentrat, Rote Beetekonzentrat), Maltodextrin, Säuerungsmittel (E330), natürliche Aromen, Antioxidationsmittel (E300, E307)), Wasser, 16 % Fruchtfüllung (Früchte (Sauerkirschen, Himbeeren, Rote Johannisbeeren, Schwarze Johannisbeeren), Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Wasser, Geliermittel (E440), Konservierungsstoff (E202), Säuerungsmittel (E330)), pflanzliche Öle (Sonnenblume, Raps), 4 % Kokosraspeln, Dextrose, Sojamehl, Maisstärke, Emulgatoren (E471, E472e, E481), Hefe, Salz, Backtriebmittel (E450, E500), Verdickungsmittel (E412), Farbstoff (E160a)
  • Nährwerte pro 75 g Donut: Energie 303 kcal; Fett 17 g davon gesättigte Fettsäuren 7,5 g; Kohlenhydrate 32 g davon Zucker 16 g; Ballaststoffe 2,6 g; Eiweiß 4,3 g; Salz 0,44 g

N.Y.Style Cheesecake mit rote Grütze

Bei McDonalds kann man sich auch Käsekuchen holen und dazu rote Grütze.

Wegen der Pandemie geben sie die Grütze in einen Kaffeebecher mit. Mit der Grütze kostet der Kuchen 3,30 €.

Er hat einen Mürbeteigboden und Rand. Er ist süß und hat eine feste Konsistenz. 

Der Käsekuchen darauf ist cremig und sanft. Er ist süß und da er mit Frischkäse, statt Quark gemacht wurde, hat er nicht diese säuerliche Quarknote.

Die rote Grütze ist zu viel für den Kuchen gewesen und läuft am Rand runter. Sie ist abgebunden und so dickflüssiger.

Der Geschmack ist süß, aber auch fruchtig. Ich mochte sie, mein Vater fand sie zu süß und zu viel zum Kuchen.

Ein leckerer Kuchen bei der man auch die Sauce weglassen kann.

 

  • Zutaten: Cheesecake (39 % Frischkäse doppelrahmstufe, Zucker, Wasser, Weizenmehl, Ei, Rapsöl, Palmfett, modifizierte Stärke, Sahne, Süßmolkenpulver, Gelatine, Kartoffelstärke, Weizenstärke, Magermilchpulver, Milchzucker, Salz, Backtriebmittel (E450, E500), Dextrose, Glukosesirup, Verdickungsmittel (E401), Stabilisator (E516), natürliches Aroma, färbende Lebensmittel (Karottenkonzentrat, Kürbiskonzentrat), Milcheiweiß, Emulgatoren (E322, E471), Säuerungsmittel (E330), Säureregulator (E300)), Rote Grütze Sauce (50 % Fruchtmischung (Sauerkirschen, Himbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, rote Johannisbeeren), Zucker, Glukosesirup, modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Citronensäure), Geliermittel (Pektin), natürliches Aroma, Stabilisator (Calciumcitrat))
  • Nährwerte pro 140 g Cheesecake und 30 g Rote Grütze: Energie 528 kcal; Fett 30 g davon gesättigte Fettsäuren 16 g; Kohlenhydrate 55 g davon Zucker 40 g; Ballaststoffe 12 g; Eiweiß 8,1 g; Salz 0,7 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 0