· 

Ruf Porridge Lemon-Cheesecake und Chocolate Brownie

Lemon Cheesecake

Endlich habe ich die neue Instant-Porridge Sorte von Ruf gefunden. Ich mag den Geschmack von Zitronen-Cheesecake und freute mich darüber, dass ich den Geschmack jetzt auch als Porridge essen kann.

Gefunden habe ich ihn im Hit, aber man kann ihn auch Online bestellen. 

Es ist ganz einfach zu zubereiten. Dafür gibt man einfach 150 ml kochendes Wasser und den Inhalt in einer Schüssel und rührt es gut um. Nach 3 Minuten Quellzeit kann man den Porridge genießen. 

Ich muss zugeben, dass er nicht so vollmundig ist, wie ein Porridge, dass man mit Milch zu bereitet.

Es ist ein dicker Brei, in den man noch ganze Haferflocken hat und nicht alles eine Masse ist. Ich mag es so. Deswegen mochte ich auch die anderen Sorten von Ruf.

Der Geschmack war genau das, was ich erwartet habe. Ein süßer und künstlicher Zitronenkuchen-Geschmack. Ich mag dieses Aroma, doch ihr solltet keine echte saure Zitrone erwarten. Die kandierte Zitronenschale habe ich auch nicht mitbekommen. 

Für mich schmeckt, dass Porridge am besten mit Beeren.

Für unterwegs ist es ein tolles Produkt. Für zu Hause nehme ich lieber echten Porridge.

  • Zutaten: 55 % Vollkornhaferflocken, Vollmilchpulver, Stärke (Mais, Kartoffel), Rohrzucker, 2 % kandierte Zitronenschalenstückchen (Zitronenschalen, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Säuerungsmittel (Citronensäure)), Meersalz, Aroma, natürliches Aroma 
  • Nährwerte pro 65 g Packung (100 g): Energie 249 kcal (383 kcal); Fett 5,5 g (8,5 g) davon gesättigte Fettsäuren 3,3 g (5,1 g); Kohlenhydrate 41 g (63 g) davon Zucker 6,9 g (11 g); Eiweiß 7,3 g (11 g); Salz 0,34 g (0,53 g) 

Chocolate Brownie

Dieses Porridge gab es bei unseren Rewe. Ich war sehr gespannt auf den Brownie Geschmack.

Wie alle Sorten Instant Porridge braucht ich dafür nur 150 ml kochendes Wasser mit dem ich den Inhalt in einer Tasse verrühre. Es ist dadurch nicht so vollmundig, wie mit Milch, aber ihr könnt ja auch kochende Milch nehmen.

Der Geschmack des Porridge ist herb-süß. Es hat eine gute Kakaonote und die dunkle Schokolade macht es noch etwas intensiver. Die Gebäckstückchen merke und sehe ich. Doch ich finde nicht, dass ich dadurch ein Brownie Geschmack habe. Dafür sind sie zu trocken und zu wenig schokoladig.

Ich fand es in Ordnung für ein Instantprodukt, dass schnell und einfach geht. Es hat eine gute Konsistenz (nicht zu flüssig oder fest). Doch bin ich er der Frucht-Typ.

 

  • Zutaten: 46 % Vollkorn-Haferflocken, Vollmilchpulver, Stärke (Mais und Kartoffel), Kakaogebäckstückchen (Weizenmehl, Zucker, Palmfett, fettarmes Kakaopulver, Säureregulatoren (Natriumhydroxid, Kaliumcarbonate), Glukosesirup, Backtriebmittel Natriumcarbonate, Meersalz), Rohrzucker, Vollmilchschokoladenstückchen (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator Lecithine), Zartbitterschokoladenstückchen (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator Lecithine), 2,4 % fettarmes Kakaopulver, Meersalz
  • Nährwerte pro 65 g Packung (100 g): Energie 260 kcal (401 kcal); Fett 7,5 g (12 g) davon gesättigte Fettsäuren 4,4 g (6,7 g); Kohlenhydrate 39 g (59 g) davon Zucker 8,3 g (13 g); Eiweiß 7,4 g (11 g); Salz 0,42 g (0,65 g) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0